Keyboardforum by Musiker Lanze

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Administrator Avatar von Musiker Lanze
    Registriert seit
    10.01.2005
    Ort
    Espenhain Nähe Rötha bei Leipzig Sachsen
    Beiträge
    12.309

    Pfeil App für Keyboarder und andere die App "Yamaha Chord Tracker"

    Von Yamaha gibst für iPad Besitzer `ne recht nützliche App, den "Chord Tracker"
    Die App analysiert Eure Musikstücke, welche im Audio Format vorliegen, und stellt dann die Titel in einer Taktstruktur dar. Die jeweiligen Akkorde des Songs könnt ihr euch dann in Keyboard-Griffen doer Noten anzeigen lassen. Zusätzlich ist es mit der App auch möglich die Songs zu transponieren oder das tempo zu verändern.
    Und wer sein Keyboard per iPad oder iPhhone verbinden hat, kann dann sogar mit der App die Keyboardsteuerung übernehmen.

    guckst Du dazu HIER





  2. #2
    Administrator Avatar von Musiker Lanze
    Registriert seit
    10.01.2005
    Ort
    Espenhain Nähe Rötha bei Leipzig Sachsen
    Beiträge
    12.309

    Daumen hoch

    Da ich ja nun ein iPad Air habe, hab ich natürlich auch als erstes diese geniale App installiert.
    Ich kann die jedem nur empfehlen der Musik macht.

    Mp3 einlesen...die Akkorde werden erkannt und generiert. Dann kann man bei Bedarf auch Akkorde noch etwas nach editieren (wenn es hie und da mal nicht ganz richtig von der App erkannt wird).
    Man kann die Songs auch im Tempo ändern oder auch Transponieren. Die Akkorde werden dabei gleich mit in die neue Tonart transponiert.

    Und was ebenfalls genial an der App ist...besitzt man z.Bsp. ein Tyros 5 oder ein S970/770 und hat dazu auch noch den WLAN Adapter Yamaha UD-WL01, dann kann man den Song, also die Akkorde des Songs die von der App generiert wurden, direkt auf sein Keyboard übertragen und den Song dann mit jedem beliebigen Style gleich so auf dem Keyboard "spielen lassen".
    Und das klappt hervorragend. Von daher...super.

    Guckst Du HIER mal das Video zur App.

  3. #3

    Standard

    Hallo!

    Gibt es auch diese App oder ähnliche App für Android, WindowsPhone oder Windows?

  4. #4
    Administrator Avatar von Musiker Lanze
    Registriert seit
    10.01.2005
    Ort
    Espenhain Nähe Rötha bei Leipzig Sachsen
    Beiträge
    12.309

    Standard

    Dies App von Yamaha gibts nur für iOS. Ähnliche Apps die aus den Songs die Akkorde auslesen gibt es sicher auch für Android...ich kann Dir leider nicht sagen welch...da hilft nur suchen.

    Nur mal so nebenbei...ich hab auf meinem PC Magix Samplitude installiert und diese Programm kann ebenfalls die Akkorde aus Songs auslesen, man kann die Songs transponieren oder auch im Tempo ändern und vieles andere mehr.

  5. #5
    Junior Member Avatar von avsbs
    Registriert seit
    01.06.2015
    Ort
    Neustadt an der Weinstraße
    Beiträge
    34

    Beitrag

    Ja es gibt für Windows ein Programm "Riffstation", hie kann man auch mp3 oder wav Dateinen laden, es spielt die Musik ab und zeigt die Tonarten an.
    Im Internet gibt es das Programm online, man kann Titel oder Interpreten eingeben und es zeigt die Musik mit den Akkorden.
    https://play.riffstation.com/songbook

  6. #6
    Junior Member
    Registriert seit
    10.09.2016
    Beiträge
    35

    Standard

    Hi,

    schöne App.
    Allerdings bekomme ich keine W-Lan Verbindung zwischen T5 und
    iPad zustande.
    Weder im Infrastructur Modus noch als Acces Point.
    Anleitungen rauf und runter gelesen,ohne Erfolg.
    Komisch,Übertragungen via UD Modul/Wlan vom Yem
    funzen einwandfrei.
    Was mach ich hier falsch?
    Für nen Tipp wär ich schon dankbar.
    ich würde gern mal die erweiterte Funktion von ChordTracker
    zum T5 probieren.

    LG,
    Gerd

  7. #7
    Administrator Avatar von Musiker Lanze
    Registriert seit
    10.01.2005
    Ort
    Espenhain Nähe Rötha bei Leipzig Sachsen
    Beiträge
    12.309

    Standard

    Acces Point is schon die richtige Einstellung, zumindest an meinem S970. Ich verwende ja den UD WL01 WLAN Adapter.
    Verbunden hast Du aber das iPad per WLAN mit dem T5, also es wird auch angezeigt unter den verfügbaren WLAN Verbindungen oder? Bekommst Du am iPad schon ' ne Fehlermeldung wenn Du Dich mit dem T5 verbinden willst oder wird dort "verbunden" angezeigt?
    Hast Du denn in der App erst mal die App mit dem T5 verbunden in den Einstellungen?

    Eventuell würde ich auch noch mal die App neu installieren.

    gesendet von meinem Honor 5X

  8. #8
    Junior Member
    Registriert seit
    10.09.2016
    Beiträge
    35

    Standard

    Acces Point Modus ist aktiviert,verwende auch den Yam Wlan Ud
    Adapter.
    Am Ipad wähle ich als Wlan dann den tyros aus.
    Nach ca 5 sec wird mir dort ein Ausrufezeichen symbol gezeigt.
    Starte ich dann Chordtracker blinkt am Ud Adapter am T5 die blaue
    LED in schneller Folge.
    In der App Instrumenten Auswahl den T5 ausgewählt,bekomme
    ich nach ein paar sec die Meldung -kein Gerät verfügbar.
    Ich habe die App nochmal neu geladen heut und werd morgen
    nochmal experimentieren.Irgendetwas mache ich sicher falsch.
    Wenn ich das nicht gebacken bekomme,brauch ich Songbook+
    gar nicht erst probieren.
    Wär natürlich schad drum,denn viele User scheinen es ja tadellos
    benutzen/einstellen zu können.

    LG,
    Gerd

  9. #9
    Junior Member
    Registriert seit
    10.09.2016
    Beiträge
    35

    Standard

    ich gebs auf.

    Hab das auch alles probiert,

    http://forum.yamaha-europe.com/showt...t=chordtracker

    https://baumsoftware.freshdesk.com/d...ng-mit-tyros-5

    Die ChordTracker App weigert sich strikt sich mit dem T5 zu verbinden,
    obwohl die Kennung im Instrumenten Auswahlfenster zur verfügung steht.

    Schade.

  10. #10
    Senior Member Avatar von FeV
    Registriert seit
    25.01.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    73

    Standard

    Ich hab mir die App nun auch mal auf mein iPad geladen und ausprobiert.
    Ist wirklich ne feine Sache!
    Gibt es eine Möglichkeit (besitze keinen W-LAN-Adapter) die Akkorde in ein "Notationsprogramm" zu übergeben und das dann quasi als Partitur ausdrucken zu lassen?
    Das File per W-LAN ins PSR zu übergeben ist vom Gedanken schon eine tolle Sache, nur möchte ich das Stück nicht "spielen lassen", sondern die Akkorde schon selbst greifen.
    Brauche die Noten also quasi nur als Gedächnisstütze.

    Freue mich auf Eure Erfahrungen/ Anregungen

    GlG, Peter


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Eine gute Software für Live Keyboarder und zwar "Cantabile 3" für Windows
    Von Musiker Lanze im Forum Noten, Texte, Midi-Files, Musiksoftware
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.02.2017, 01:58
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.12.2016, 16:27
  3. Neue Download Rubrik "Mp3 Demos andere Keyboards"
    Von Musiker Lanze im Forum News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.06.2010, 00:21
  4. Wie fixiere ich "block" im techni-chord
    Von peeanoplayer im Forum Technics Instrumente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.01.2008, 18:22
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.03.2007, 15:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •