Keyboardforum by Musiker Lanze

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25
  1. #11
    Member Avatar von holzauge
    Registriert seit
    30.11.2016
    Ort
    Coesfeld
    Beiträge
    17

    Standard

    Danke für euer Interesse an meinem Problem.
    Mein System: Windows 10
    Format: FAT
    Speichervolumen nach
    Formatierung: 1,38 MB

    Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk

  2. #12
    XXL Member Avatar von whtech3500
    Registriert seit
    16.11.2013
    Ort
    59757 Arnsberg
    Beiträge
    273

    Standard

    Hallo Josef,
    also nochmals zur Klärung, bitte stell erst mal sicher, ob alle mechanischen
    Vorraussetzungen gegeben sind.
    1. Ausbauen
    2. alle zwei Stecker abziehen und wieder anschließnen
    3. Abdeckung vom Treibrad wenn vohanden abbauen.
    4. Riemen prüfen, auf Spannung und Anrieb.
    5. prüfen ob die Schreib und Lese Klappe von der Diskkette geöffnet wird.
    6. gucken ob der Tast Kopierschutz in die Klappe rastet.
    7. Lampe leuchtet
    wenn diese Sachen geprüft sind und alle Funktionen da sind, guck mal ob der Kabelstrang an der Hauptplatine für das Laufwerk vieleicht lose ist.
    Einmal abziehen und wieder draufstecken , vieleicht haben wir nur Kontaktschwierigkeiten.
    Viel Spass

    Werner
    Ich bin Freak, mit dem neuen
    Yamaha PSR-S970, und einem Oldi PSR9000 / PSR8000 / SX-KN3500 /SX-KN3000




  3. #13
    Member Avatar von holzauge
    Registriert seit
    30.11.2016
    Ort
    Coesfeld
    Beiträge
    17

    Standard Technics GA 3

    Danke nochmals!
    Ich denke so werde ich es machen. Ich habe einen Freund der sich mit sowas auskennt und dann sehen wir was dabei herauskommt.
    Viele Grüße
    Josef

  4. #14
    Süchtiger Avatar von fhw † R.I.P
    Registriert seit
    21.07.2011
    Ort
    Sokolov/Tschechien
    Beiträge
    1.757

    Standard

    Zitat Zitat von holzauge Beitrag anzeigen
    Mein System: Windows 10, Formatierung: 1,38 MB
    das kann nicht funktionieren ... wie ich schon schrieb ist die Floppy ein FY FD20 und das schnappt nur DD Disketten, das heisst sie müssen mit 720 KB formatiert werden. 1,4 MB Format sind HD-Disketten und die kann FY FD20 niemals lesen.

    Ob Windoofs 10 überhaupt 720 KB formatieren kann entzieht sich meiner Kenntnis.

    Man sollte sich aber im Klaren sein, das die Floppy FY FD20 zu einer Zeit entwickelt wurde, als noch Windoofs 3.1, Win 95 und Win 98 die gängigen Betriebssysteme waren.
    Geändert von fhw † R.I.P (08.12.2016 um 18:16 Uhr)
    LG
    Heinz

    Technics KN 800, KN 2000 mit HD, KN 5000 mit...CF-Card und KN 7000

    Mein YT-Kanal hi
    er:http://www.youtube.com/user/fhw10/videos?view=0

  5. #15
    XXL Member Avatar von whtech3500
    Registriert seit
    16.11.2013
    Ort
    59757 Arnsberg
    Beiträge
    273

    Standard

    Hallo Heinz,

    wobei der Formatiereung einer Diskkette es völlig egal ist, wenn die mechanische Gegebenheit des Diskketten Laufwerks nicht alle Funktionen erfüllt.
    Wird sich auch kein zufriedenstellendes Ergebnis einstellen.
    Da ich von Anfang der Dos Geschichte dabei war, weis ich noch, dass bereits das MS 6.2 /6.22 Betriebssystem unter Windows 98 , Disketten im Format HD zu verarbeiten waren.
    Die Befehle für eine Formatierung waren

    /1 Formatiere eine einseitige Diskette (160KB/180KB). /4 Formatiere eine 160KB/360KB Diskette in einem 1,2 MB Diskettenlaufwerk. /8 Formatiere eine 5,25 Zoll Diskette mit 8 Sektoren pro Spur (160KB/320KB, DOS 1.x) /A Erzwingt 4KB Ausrichtung fuer FAT32 Formatierung. /B Reserviert Platz um eine bootfaehige 'Disk' zu erstellen (ist ein Dummy und kann nicht mit /s (sys) kombiniert werden). /D Ausfuehrlich und zeigt die Debugging-Ausgabe. Fuer Fehlerberichte geeignet. /F:size Gibt die Groesse der zu formatierenden Diskette an. Uebliche Groessen sind: 360, 720, 1200, 1440 oder 2880 (Einheit: KiloBytes=KB). 160, 180, 320 sollte auch funktionieren. /F:0 zeigt eine List der erlaubten Groessen. /N:sectors Gibt die Zahl der Sektoren pro Spur auf einer Diskette an. /Q Formatiert die 'Disk' schnell. Wenn nicht mit /U kombiniert, kann diese UNFORMATiert werden und behaelt die Markierungen von schlechten Clustern (/Q /U tut dies nicht!) /S Ruft SYS auf, um die 'Disk' bootfaehig zu machen und Systemdateien beim Formatieren hinzuzufuegen. /T:tracks Gibt die Anzahl der Spuren (Zylinder) auf eine Diskette an. /U Formatiert die 'Disk' unwiderruflich. Bei einer Diskette wird eine Lowlevelformatierung durchgefuehrt. ACHTUNG: Kann SEHR SEHR lange dauern! ESC druecken und warten, um /U zu beenden. /V:label Gibt der 'Disk' einen Laufwerksnamen (LABEL), speichert dabei Datum und Zeit (nicht bei 160KB/320KB Disketten). /Y Uebergeht Bestaetigungsanfragen. /Z:longhelp: Gibt detaillierte technische Gebrauchsinformation. /Z:mirror Speichert die UNFORMAT "MIRROR Daten" ohne die 'Disk' zu formatieren. /Z:seriously Unterdrueckt die Bestaetigungsrueckfrage wenn Sie eine Festplatte formatieren. /Z:unformat Entformatiert die Disk, wenn die MIRROR Daten frisch sind. /? Zeigt die Hilfe
    so zum Üben.

    Viel Spass
    Ich bin Freak, mit dem neuen
    Yamaha PSR-S970, und einem Oldi PSR9000 / PSR8000 / SX-KN3500 /SX-KN3000




  6. #16
    Süchtiger Avatar von fhw † R.I.P
    Registriert seit
    21.07.2011
    Ort
    Sokolov/Tschechien
    Beiträge
    1.757

    Standard

    Hallo Werner,

    ob die mechanische Gegebenheit des Disketten Laufwerks nicht alle Funktionen erfüllt, das steht doch noch garnicht fest ... mir erscheint die Floppy aber intakt zu sein ... Meldung ( Daten stammen von einem anderen Gerät ).
    Diese Meldung bekomme ich wenn der Disk-Header oder der Daten-Header mit der Floppy nicht übereinstimmt ... sei es durch 1,4 MB oder 720 KB und wenn ich eine HD-Diskette in einem LW formatieren will, das nur DD-Disketten verarbeiten kann ohne das 2. Loch zu zukleben, muss zwangsläufig ein Fehler auftauchen.
    Schaue Dir mal die Header von einer HD und DD-Diskette mit einem Disk-Monitor an . Auch die Daten von 800er, 1000er, GA3 oder 2000er sind nicht untereinander kompatibel und müssen erst, z. Bsp. mit Stylework konvertiert werden.

    Ob ich jetzt eine DD-Diskette in einem 800er, 1000er, GA3 oder 2000er ( haben all das FY FD20 LW ) formatiere, spielt keine Rolle, solang ich keine Daten von der 2000er draufschreibe und versuche sie mit 800er/1000er zu laden und umgekehrt ... dann bekomme ich immer die Meldung ( Daten stammen von einem anderen Gerät ).

    Das FY FD20 LW war ein extra zu erwerbendes Teil ( ca. 800,- bis 1000,- DM ) das separat von Technics/Taiyo vertrieben wurde und waren nicht kompatibel zu den damaligen DD-Laufwerken, die in den ersten PC`s ( 286er und früher) verbaut wurden, weil sie eine ganz andere Pinbelegung hatten und deswegen ist es bei dem FY FD20 LW so schwer bis fast unmöglich ein Emulator einzubauen ... das geht erst ab der 3000er.

    Eine Formatierung mit Win 7 bis 10 funzt auch nur bedingt ( nur HD keine DD ) ... das ging bei mir nur bis max Win XP.
    Sicher, man kann bei Win 7/ 8.1 zwar 720 KB anklicken, aber die DD-Disketten werden von meiner 800er/2000er nicht erkannt.
    Das Win 10 habe ich nach einem Tag wieder runtergeschmissen.:)

    Deine Auflistung der Formatierbefehle für MS-DOS ist schön, aber viel zu kompliziert ... ich habe auf meinem 386er den DOS-Commander und der formatiert mir auch noch die alten 5 1/4 Disketten mit 360/720 und 1200 KB.:)

    Man sollte sich auch immer im Klaren sein: unsere alten " Technicshupen " brauchen auch die alten Programme/PC`s um optimal zu funzen.

    Deswegen rate ich Josef ... 2. Loch zukleben und in der GA3 zu formatieren und wenn es dann immer noch nicht funzt ... dann hat das/die Floppy einen " Schlag " und das ist die einfachste Variante das heraus zufinden, bevor ich alles aufschraube.
    LG
    Heinz

    Technics KN 800, KN 2000 mit HD, KN 5000 mit...CF-Card und KN 7000

    Mein YT-Kanal hi
    er:http://www.youtube.com/user/fhw10/videos?view=0

  7. #17
    Member Avatar von holzauge
    Registriert seit
    30.11.2016
    Ort
    Coesfeld
    Beiträge
    17

    Standard Technics GA3

    Guten Abend zusammen, ich bin begeistert was ich hier über Disketten und Formate alles lerne.
    Meine Disketten stammen alle aus der Zeit als ich noch Technics KN 1000, 3000 und PSR 9000 gespielt habe und davon habe ich reichlich. Ich habe alles ausprobiert, auch das Zukleben des Fensterchens hat nicht geholfen. Das Diskettenlaufwerk arbeitet mit den bekannten Geräuschen einwandfrei und anschließender Fehlermeldung.
    In der Betriebsanleitung der GA3 steht: Sie können dazu 3,5 Zoll-Disketten des Typs 2DD oder 2HD verwenden: 2HD- Disketten die auf 2DD formatiert wurden können allerdings nicht benutzt werden.
    Wie wäre es, wenn ich mir von einem Kollegen mit einer GA3 (mit intaktem Laufwerk) eine Diskette besorge und sie bei mir ausprobiere? Wenn es klappt weiß ich, es liegt an meinen Disketten. Klappt es nicht ist wahrscheinlich das Diskettenlaufwerk defekt.
    Mas meinen die Experten?
    Danke im Voraus für die Mühe
    Viele Grüße
    Josef

  8. #18
    Süchtiger Avatar von fhw † R.I.P
    Registriert seit
    21.07.2011
    Ort
    Sokolov/Tschechien
    Beiträge
    1.757

    Standard

    Hallo Josef,

    wenn die GA3 auch 2HD-Disketten verarbeiten kann, dann ist es nicht das FY FD20 LW.
    Als Du die GA3 von dem Vorbesitzer erworben hast, hat er Dir die Funktion der Floppy demonstriert und von einer Diskette geladen?

    Ich hatte vor ein paar Monaten Disketten bekommen, die z.Teil nicht von meinen Key`s erkannt wurden ... ergo habe ich die Daten auf dem PC gesichert und diese Disketten mit Win 98 neu formatiert und die Daten zurück kopiert ... alles wurde wieder von meinen Key`s erkannt.:)
    Vielleicht sind Deine Disketten wirklich schon zu alt.

    Es wäre gut wenn Dir jemand mit einer GA3 aushelfen könnte.
    LG
    Heinz

    Technics KN 800, KN 2000 mit HD, KN 5000 mit...CF-Card und KN 7000

    Mein YT-Kanal hi
    er:http://www.youtube.com/user/fhw10/videos?view=0

  9. #19
    Member Avatar von holzauge
    Registriert seit
    30.11.2016
    Ort
    Coesfeld
    Beiträge
    17

    Standard

    Hallo zusammen, ich habe jemand gefunden der sich gut auskennt und selber eine Ga3 hat. Er wird mir ein par Disketten schicken und dann werde ich sehen was geht.
    Danke für die Mühe.
    Grüße
    Josef

    Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk

  10. #20
    Member Avatar von holzauge
    Registriert seit
    30.11.2016
    Ort
    Coesfeld
    Beiträge
    17

    Standard

    Auf jeden Fall werde ich brichten was es gegeben hat.

    Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •