Keyboardforum by Musiker Lanze

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Midifiles

  1. #1
    Senior Member Avatar von Minimäx
    Registriert seit
    18.03.2014
    Beiträge
    79

    Standard Midifiles

    Hallo Freunde,

    habe da mal eine etwas schon fast peinliche Frage an euch Profis. Ich möchte mir da bei Midiland ein Midifile gerne kaufen, aber ich sehe da bei den Formaten nicht durch. Habe im Leben noch nie mit so etwas zutun gehabt. Da gibt es GM und dann wieder Pa3x und 4X und natürlich alle T 1 2 3 4 5. Das ist totales Neuland. Und wenn ich mir es dann gekauft habe, was kann man da dann damit machen? Muss ich dann noch weitere Dinge kaufen um es zu bearbeiten usw. usw.? Ich war eigentlich schon froh, das ich jetzt doch schon ein paar Lieder am Key mit Styles hin bekomme aber ich habe da jetzt hier einen dringenden Fall wegen einen einzigen Lied ( Riesengebirglers Heimatlied) für eine gestandene ältere Frau (so um die 96). Sie ist Sudetendeutsche und ein Unikum an Mensch.
    Ich habe ein Pa 900 Korg mit Musikanterweiterung.
    Hoffe Ihr könnt mir ein paar Tipps geben, ist sicher auch für andere Neulinge interessant.

    LG Jürgen

  2. #2
    Administrator Avatar von Handsome
    Registriert seit
    16.04.2017
    Ort
    Deilinghofen bei Hemer in Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    364

    Standard Midi-Files kaufen - Formate usw

    Guten Morgen, Jürgen -

    ich hab sowohl im Handbuch zum PA900 als auch bei Midiland zum besagten Song nachgeschaut.

    a) GM steht für General Midi - ein Song in diesem Midi-Format kann generell in jedem Entertainer-Keyboard geladen und abgespielt werden, nutzt aber NUR die Sounds und Funktionen, die dem GM Standard entsprechen.
    Diese Files eigenen sich i.d.Rgl. nur zum einfachen Abspielen und nicht so sehr, um daraus einfach einen Style abzuleiten.

    b) die anderen Formate (z.B. PA3X) sind speziell angepasste Midifiles, die die besonderen und viiiel besseren Sounds und Funktionen des jeweiligen Keyboard-Typs nutzen => sie klingen erheblich besser mit dem entsprechenden Key und meist kommt mit dem File auch eine Version mit, die man als Style-Basis verwenden kann.

    Das PA900 kann das PA3X Format nutzen, da es intern fast identisch aufgebaut ist (steht so in der Spec).

    Bei Midiland kannst Du Dir vorher sogar eine Demo vom gewünschten Song runterladen und erstmal kostenlos probieren , ob das bei Dir funktioniert bzw. ob Dir das Arrangement auch gefällt.

    Das runtergeladene File bekommst Du entweder über einen USB Stick oder direkt via PC in Dein Key (ich gehe mal davon aus, das hast Du schon öfter gemacht). Den Weg über den PC (oder MAC) musst Du immer gehen, weil Du es ja irgendwie vom Web auf Deine Kiste bekommen musst.

    Ich hoffe, dass ich Dir etwas helfen konnte - ansonsten frag einfach, was Du noch wissen willst.

    Schönen Tag und Grüße aus Hemer von Traugott aka handsome
    Geändert von Handsome (13.07.2017 um 08:51 Uhr)

  3. #3
    Administrator Avatar von Musiker Lanze
    Registriert seit
    10.01.2005
    Ort
    Espenhain Nähe Rötha bei Leipzig Sachsen
    Beiträge
    12.310

    Standard

    Hab das Thema mal in die passende Rubrik verschoben.

  4. #4
    Profi Member Avatar von Rico1
    Registriert seit
    09.03.2012
    Ort
    Großhartmannsdorf, Sachsen
    Beiträge
    343

    Standard

    Hallo Jürgen,

    die einfachste Form eines Midifiles ist das GM-File.

    Für Yamaha Keyboards sind dann die angepassten Versionen XG, T1 für Tyros 1, T2 für Tyros 2 usw.

    Für Korg Keyboards gibt es dann angepassten Versionen für PA3X und PA4X

    Da das PA900 ungefähr dem PA3X entspricht (natürlich abgespeckter) würde ich das Midifile in der PA3X Variante wählen.

    Sollten da nicht alle Sounds ordentlich abgespielt werden, müsten die dann ausgetauscht werden.

    Dazu können die Korgspezis aber dann bestimmt was sagen.

    Gruß Rico
    Musik verbindet


    Unterwegs mit:

    Tyros 4, Akkordeon mit Limex Midi, Gitarre, VL 2

  5. #5
    Senior Member Avatar von Minimäx
    Registriert seit
    18.03.2014
    Beiträge
    79

    Standard Danke

    Hallo Traugott und Rico,

    vielen Dank für Eure Erläuterungen. Ja das hilft mir schon sehr weiter.
    Habe das mit den Hörproben gleich gemacht , klingt ganz gut.
    Ich werde mir vermutlich noch diesen Optimizer 9 anschaffen, da muss ich mich aber noch belesen. Glaube da kann man die Midifiles noch bearbeiten.
    Also nochmal vielen Dank an Euch.

    Gruß Jürgen

  6. #6
    Senior Member Avatar von Minimäx
    Registriert seit
    18.03.2014
    Beiträge
    79

    Standard Nächstes Problem

    Hallo Freunde,
    wie zu erwarten tut sich nun das nächste Problem auf. Es geht immer noch um dieses Heimatlied. Es ist ja nun "nur" die Heinoversion. Der Mann singt da aber nur zwei Strophen und darauf baut sich dann in folge alles auf. Das richtige Lied hat aber vier und die vollendete Version hat sogar sechs Strophen. Habe schon im Netz gesucht aber ich werde da nicht fündig.
    Nun meine Frage dazu, kann man denn so ein Midifiles auch nun ich sage mal strecken. Sicher blöde formuliert, hoffe Ihr versteht was ich meine. Was für eine Software brauche ich da? Was nutzt Ihr da an Software?
    Das Intro bei dem angebotenen Midi ist "Perfekt" auch das darauf folgende instrumentale Angebot geht so, das Ending kann ich noch nicht beurteilen (Hörprobe). Ich würde es trotzdem gerne etwas abändern.
    So würde ich es gerne haben das man wenigstens vier Strophen plus Refrain hat und ich würde gerne Instrumente tauschen und auch an der Lautstärke der einzelnen Spuren würde ich gern schrauben.
    Gut das mit der Lautstärke der einzelnen Spuren habe ich jetzt gefunden das geht am Key, aber der Rest ?????

    Gruß Jürgen

  7. #7
    Administrator Avatar von Handsome
    Registriert seit
    16.04.2017
    Ort
    Deilinghofen bei Hemer in Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    364

    Standard

    Moin, Jürgen - Grüße aus Hemer
    Erstmal: ja, man kann ein Midi-File so bearbeiten, dass man einen Teil markiert, kopiert und ein- bzw. anfügt.
    Allerdings mach ich sowas bei Bedarf immer mit einem WindowsPC und entsprechender Software. Ob und wie das mit einem PA-900 geht, weiß ich allerdings nicht.
    Beim "Schneiden" eines Midifiles muss man aber auf einige Dinge achten, sonst kann der Tongenerator bzw. Dein PA900 ggf. seltsames Verhalten beim Abspielen zeigen. Insofern müsstest Du Dich mit dem Midi-Format bzw. den Midi-Datenstrukturen etwas auskennen.
    Wenn Du hier auf Basis WindowsPC/Software Hilfe möchtest, lass es mich wissen.
    Cheers und schönes WE Traugott


    Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro

  8. #8
    Junior Member Avatar von sven
    Registriert seit
    22.06.2017
    Ort
    Rahden (nähe Minden)
    Beiträge
    25

    Standard

    Hallo!

    Gibt es nicht einen Werksstyle oder anderen Style, der für das Lied passt, bzw. ähnlich ist?
    Das wäre doch viel einfacher das Lied live mit Style zu spielen.
    Also nur mal als Idee in den Raum geworfen.

    Gruß
    sven

  9. #9

    Standard

    Also mit GM ist wahrscheinlich nicht viel zu erreichen. Es ist ja gerade die Leistung des MIDI-Arrangeurs, dass er die Instrumente und Klänge entsprechend wählt und spielt, um dem Original nahezukommen. Tauscht man Instrumente aus, stimmen Transienten und Tonverlauf nicht mehr. Nur die Noten haben eingentlich kaum einen Wert.

  10. #10
    Senior Member Avatar von Minimäx
    Registriert seit
    18.03.2014
    Beiträge
    79

    Standard Danke für Eure Tipps

    Hallo Gemeinde,
    sorry das ich erst jetzt antworte, bin erst aus dem Urlaub zurück.
    Danke für Eure Hinweise. Werde mich jetzt mal intensiv mit der Materie Midifile befassen.

    Gruß Jürgen

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Midifiles bearbeiten
    Von scheibse im Forum Midifiles, Zusatzprogrammen und Midi-Anwendungen mit externen Geräten
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 07.01.2018, 19:37
  2. GM Midifiles
    Von scheibse im Forum Yamaha Keyboards & Pianos
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 15.11.2016, 22:39
  3. Midifiles
    Von miraculix im Forum Noten, Texte, Midi-Files, Musiksoftware
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.12.2014, 12:33
  4. Midifiles und Noten
    Von Frieder im Forum Noten, Texte, Midi-Files, Musiksoftware
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.02.2012, 20:28
  5. Midifiles usw.
    Von soundexpress im Forum Technics Instrumente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.10.2004, 23:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •