Keyboardforum by Musiker Lanze

Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 52
  1. #1
    Gott Avatar von Zierenberg
    Registriert seit
    06.09.2014
    Ort
    Hilter bei Osnabrück Niedersachsen
    Beiträge
    1.007

    Standard Mitmachen erwünscht (Solos)

    Hallo Leute,


    heute möchte ich euch animieren mitzumachen.

    Worum gehts?
    Es soll in der nächsten Aktion bei ZPA +FSF (mein Youtubekanal) ein Audio-Video erstellt werden, in dem alle Effekte eines externen Effektgerätes möglichst hochwertig zu hören sein sollen.

    Wie mitmachen?
    Dafür brauche ich trockene (ohne Effekte) Audio-Phrasen (Aufnahmen/Solos) von Instrumenten, zum Einen werde ich selbst welche erstellen, zum Anderen hier die Möglichkeit für euch mitzumachen. Für männlichen Gesang will schon der Erwin "Mr. Soulman" mitmachen, eine Frauenstimme fehlt bisher.

    Was habt ihr davon?
    Das Interesse an dem Video wird erwartungsgemäß eher groß sein, so hoffe ich auf tausende Klicks in den nächsten paar Jahren. Für alle Sounds wird es eingeblendete Quellenangaben geben, so könnt ihr die Instrumente, eure Seiten/Namen und Links angeben, diese werden dann im Video eingearbeitet und auch im Video unten schriftlich angeheftet.

    Was braucht man zum Mitmachen?
    Gut wären hoch qualitative Sounds, woher diese stammen ist eig. egal. Diese sollte man selber einspielen! Kurze Phrasen bis zu einer Minute reichen zu. Die Aufnahme-Qualität sollte 16Bit und 44,1Khz sein, kann aber auch nach oben abweichen, je nach System 16Bit/24Bit, 48khz. Größere Auflösungen sind ungeeignet, da eure Phrasen und die zugehörigen Informationen mir per E-Mail gesand werden sollen und die Verarbeitung/Upload mit 16Bit & 44,1Khz geschieht.

    Meine E-Mail:
    R.Zierenberg@googlemail.com
    Die Kapazität einer E-Mail betrifft 25 Mb, das entspricht etwa 2,5 Minuten einer 16Bit, 44,1 Khz (CD-Qualität) Aufnahme. Kommen die Phrasen insgesamt über 2,5 Minuten (2:30), dann müsstet ihr mehrere E-Mails senden.

    Details:
    Solosounds ohne Effekte aller Art, welche nicht direkt zu dem Sound gehören, also besonders puristische Sounds sind interessant (das eine Orgel mit Leslie/Rotary erklingen kann ist klar, eine E-Gitarre mit Amp - ist aber kein muss). Compressoren und Limiter, Bandmaschinen, etc. sollten nicht eingesetzt werden, EQs und Gates sind erlaubt. Die Aufnahmen sollten möglichst rauscharm und qualitativ sein (eine rel. moderne Soundkarte am Rechner ab 100,-€ reicht schon zu). Bitte macht, wenn ihr wollt mehrere Aufnahmen, das alle Aufnahmen im Video Platz finden kann ich nicht garantieren, aber evtl. werden auch mehrere Videos erstellt. Die Lautstärken eurer Aufnahmen müssen nicht sonderlich hoch sein, bzw. werden angepasst, eure Peaks sollten -6db allerdings überschreiten. Wer damit nichts anfangen kann: der Pegel-Meter (LEDs, etc.) sollte auch deutlich arbeiten/leuchten, dann solls klappen... ...wichtig: das Audio-Format sollte [.wav] sein, das Video wird in der Sprache Englisch erstellt.

    Soundliste bisher geplant:
    Zierenberg:
    - Analog Synthesizer Lead (Roland)
    - Analog Synthesizer Arp (Roland)
    - Analog Synthesizer Pad (Roland)
    - Piano Synthese (Viscount)
    - E-Piano Synthese (Viscount)
    - Mallet Synthese (Viscount)
    - Rhythmus Rom-Samples-Midi-Player (Roland)
    - Groove Rom-Samples-Midi-Player (Roland)
    - Pad Rom-Samples-Player (Roland)
    - Pad Stack Rom-Samples-Player (Roland)
    - Vocoder Synthese VP770 (Roland)


    Erwin - Mr. Soulman:
    - Gesang männlich

    Was noch?
    Offen sind z.B.: andere Klangerzeuger, akustische Instrumente, elektronische/elektromechanische Instumente, Orgeln und weibliche Stimme für Gesang, die Cigar Box Guitar von Lanze wäre auch als Highlight gefragt.


    Vielen Dank im Voraus!
    René
    Geändert von Zierenberg (16.07.2017 um 00:24 Uhr)

  2. #2
    Gott Avatar von Zierenberg
    Registriert seit
    06.09.2014
    Ort
    Hilter bei Osnabrück Niedersachsen
    Beiträge
    1.007

    Ausrufezeichen Bis wann geht die Aktion?

    Also bis 20.08.2017 sollten eure Phrasen ankommen. Für Vielbeschäftigte sag ich mal maximal bis Ende August.


    Hat jemand besondere Instrumente? Historische Synthesizer wie DX7 oder ein Mellotron Sampler (analog oder digital?) Eine elektro-mechanische Orgel oder E-Piano? Akustisches Klavier? Drums? Orgeln? Ihr seit dran: Haut mal in die Tasten, bzw. auf die Seiten und Flächen...!

    MITMACHEN ERWÜNSCHT: SOLOS GEFRAGT!!! Das macht doch Spaß! Auf gehts und dient euch auch zur Werbung für eure Seiten/Links...

    ...drauf gelegt werden, je nach Idee und Sound folgene Effekte: Delay, Chorus, Flanger, Phaser, Rotary, Delay+Reverb, Chorus+Reverb, Hall: Cathedral, Concert, Club, Chamber, Gold Plate, Gated Reverb, Reverse, Ambience.

    Das heißt von diesen Effekten sollten eure Aufnahmen im Normalfall frei sein, ist ein Effekt für euren Sound wichtig, bitte kein zusätzlichen Hall !!, dann nehmt ihr den dazu und fertig (wie: amps, wah-wah, chorus, vibrato, harmonizer, delay (slap, echo, feedback, etc.), filter, pan-sweep u.s.w...
    Geändert von Zierenberg (16.07.2017 um 12:31 Uhr)

  3. #3
    Gott Avatar von Zierenberg
    Registriert seit
    06.09.2014
    Ort
    Hilter bei Osnabrück Niedersachsen
    Beiträge
    1.007

    Standard Weitere Klangerzeuger?

    Bisher nicht erwähnt und gefragt sind:

    - Softwaresynthesizer/Sampler, auch Hardwares
    - Drum-Maschinen
    - Tyros(se) :)
    - Kronos(se), da besonders im Verbund mit Karma & String-Synthese
    - Karma Workstation
    - Karma Lab + XS/XF oder andere?
    - Clavia(s)
    - Casio(s)
    - Modular(es)
    - Yamaha Montage FM
    - Alesis(se), da besonders Andromeda A6 oder Fusion HD mit Pipe-Synthese
    - Roland Integra 7, da besonders Super-Natural mit oder ohne Stack (Layer)
    - Technics Keys - pustet mal den Staub von den Kisten & holt mal was raus!
    - Yamaha(s) allgemein
    - Korg(s) allgemein
    - Kawai(s)
    - DSI(s)
    - Arturia(s)
    und
    und
    und

    - Bässe
    - Gitarren
    - Flöten
    - Sax/Bläser
    - Akkordeon
    - Pipes
    - Dudelsack


    ...eure Ideen sind gefragt...

    JEDER KANN MITMACHEN - AUCH bei Interesse ANONYME & BESUCHER!!


    R.Zierenberg@googlemail.com

    Grüße,
    René
    Geändert von Zierenberg (16.07.2017 um 13:45 Uhr)

  4. #4
    Gott Avatar von Zierenberg
    Registriert seit
    06.09.2014
    Ort
    Hilter bei Osnabrück Niedersachsen
    Beiträge
    1.007

    Daumen hoch Gewinnaktion

    Und weil Gewinnen animiert:


    Am Ende (nach dem Upload des/der Video/s) wird es eine Umfrage hier im Forum zum Besten Solo Künstler geben und der Musiker mit den meisten Votes gewinnt das Effekt-Gerät, der Typ ist vorläufig geheim (neues Gerät, Zierenberg, Anonyme & Besucher ist/sind am Gewinn ausgeschlossen, IHR müsst also zur Teilnahme am Voting/Umfrage hier jetzt schon registriert sein, vor dem 16.07.2017).
    Geändert von Zierenberg (16.07.2017 um 14:52 Uhr)

  5. #5
    Gott Avatar von Zierenberg
    Registriert seit
    06.09.2014
    Ort
    Hilter bei Osnabrück Niedersachsen
    Beiträge
    1.007

    Ausrufezeichen Wichtig

    Es können keine auf Youtube schon veröffentlichten Aufnahmen verwendet werden, und kein Aufnahmen-Klau gemacht werden, denn alle Zusendungen lasse ich von Youtube vor dem Upload überprüfen. Einsendeschluss ist der 01.09.2017 ! R.Zierenberg@googlemail.com !

    René
    Geändert von Zierenberg (16.07.2017 um 14:34 Uhr)

  6. #6
    Gott Avatar von Zierenberg
    Registriert seit
    06.09.2014
    Ort
    Hilter bei Osnabrück Niedersachsen
    Beiträge
    1.007

    Standard Technischer Ablauf

    Alle Aufnahmen werde ich nach der versteckten Überprüfung durch Youtube sortieren/auswählen und mir digital in Cubase 6 anschauen, gegebenen Falls vorher in der Lautstärke und Format anpassen.

    Dann laufen die Aufnahmen per Aqvox USB 2 D/A und analogem Dual-Overall-Gate (I/O Fade) in das Effektgerät wo ein zugewiesener Effekt samt manueller Einstellung drauf kommt nach einem Limiter für zu hohe Peaks und garantiert laute, digital verzerrungsfreie Darstellung in eine Tascam DA3000 mit externer Mutec Clock. Kabel und Verbindungen werden möglichst kurz und hochwertig gehalten. Für De-und Symmetrierung steht der Hersteller Funk parat.

    Danach werden die neuen Aufnahmen zusammen geheftet und das/die Video/s erstellt mit separat eingestellter Audio-Spur für garantierten qualitativen Upload, nat. im Kontrast zum Bypass im Effekt, also erst trocken, dann mit Wet-Anteil.
    Geändert von Zierenberg (16.07.2017 um 16:16 Uhr)

  7. #7
    Administrator Avatar von Musiker Lanze
    Registriert seit
    10.01.2005
    Ort
    Espenhain Nähe Rötha bei Leipzig Sachsen
    Beiträge
    12.310

    Standard

    Deine Idee is sicher prinzipiell erst mal gut nur...momentan is Urlaubszeit und da wird das Interesse der User, die vielleicht mitmachen würden eher gering sein. Auch der Lanze macht im Sommer eher weniger an seinen Instrumenten.

    Und man muss dann auch nicht unbedingt per mail schicken da man hier im wesentlichen auf die 25 MB begrenzt is. Viel besser geht so was z.Bsp. mit "WeTransfer"

    Allerdings hab ich noch nicht so richtig geschnallt, was Du jetzt eigentlich wirklich willst? Tausende von kurzen Pattern/Phrasen mit irgendwelchen Sounds bzw bestimmten Effekten von verschiedenen Keys, Workstations und DAW`s oder was?
    Ob das wirklich Sinn macht???? Ich weiß es nicht. Na ja...mal schauen was andere aus dem Forum dazu sagen.

  8. #8
    Gott Avatar von Zierenberg
    Registriert seit
    06.09.2014
    Ort
    Hilter bei Osnabrück Niedersachsen
    Beiträge
    1.007

    Standard Zusammenfassung

    -> also es geht um ein neues Effekt Gerät klassischer Art, was bald erhältlich sein wird, dessen Typ ich aber vorerst geheim halten will (Überraschung, schon vorbestellt und bezahlt).

    Im Prinzip soll in dem Youtube Video das Effekt-Gerät hörbar sein mit unterschiedlichen Sounds/Aufnahmen als Input. Dazu nimmt man wie beschrieben (im Thread indessen 6 Posts von mir dazu) Sounds, egal welcher Art - besonders interessant: solistische, puristische Sounds, aber auch ARP´s, etc... können verwendet werden. Man sollte dazu hauptsächlich etwas ohne Hall, aber selber einspielen, wenns geht auch ohne andere Effekte, ist ein Effekt für den Sound wichtig, sollte dieser nicht weggelassen werden.

    Am Ende soll hier im Foum unter den jetzt schon registrierten Einspielern per Umfrage zum besten Solo-Künstler das Gerät verlost werden. Ich bin vom möglichen Gewinn ausgenommen..

    Ich glaube nicht das tausende Einsendungen kommen, aber selbst dutzende Einspieler (maximal eine Minute pro Aufnahme/Sound) kann ich sicherlich gut verarbeiten, wie geschrieben evtl. in mehreren Videos. Zu den Einspielern werden die Instrumente und Musiker mit Links bei Bedarf des Spielers zu Werbezwecken eingeblendet, sowie im Video unten schriftlich notiert.

    Eine Netzwerk-Werbeaktion auf Youtube mit Sound, neuer Technik kombiniert mit untersch. Klangerzeugern und hoffentlich solistischem Spaß dabei! Abgesehen davon ist es gewiss interessant so unterschiedliche Aufnahmen mal gesammelt zu hören...

    ...wer mitmachen will, soll es tun, gern - ich würde mich freuen! Ich suche sonst mangels an Forums-Beteiligung in meiner Umgebung Musiker. Ich hoffe auf interessante Zusendungen!

    Grüße,
    René

    ANHANG
    Mit "WE-TRANSFER" muss ich mir erstmal anschauen, denke das ich mich auch da anmelde, also dieser Weg wird wohl möglich! Danke für diesen Tipp Harald!
    Geändert von Zierenberg (16.07.2017 um 18:21 Uhr) Grund: ANHANG

  9. #9
    Administrator Avatar von Musiker Lanze
    Registriert seit
    10.01.2005
    Ort
    Espenhain Nähe Rötha bei Leipzig Sachsen
    Beiträge
    12.310

    Standard

    Zitat Zitat von Zierenberg Beitrag anzeigen
    -> also es geht um ein neues Effekt Gerät klassischer Art, was bald erhältlich sein wird, dessen Typ ich aber vorerst geheim halten will (Überraschung, schon vorbestellt und bezahlt).
    Und Du willst dann alle Zusendungen durch diese Gerät jagen um damit zu zeigen was es taugt oder wie soll ich das jetzt verstehen?

  10. #10
    Profi Member Avatar von Music4Life
    Registriert seit
    24.11.2014
    Beiträge
    409

    Standard

    So wirklich verstanden habe ich das auch nicht

    Sinnvoller wäre es doch, nur ein paar Phrasen diverser Soundfarben zu nehmen und dann im Loop durch das Effektgerät zu schieben.

    Dabei kann man dann einzelne Einstellungen am Effektgerät dann ändern/erklären.

    Das Portal "Knobs" macht sowas mit Gitarreneffekten:

    https://www.youtube.com/channel/UCar...fFzUOgN5LjYOhQ

Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.05.2011, 01:55

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •