Keyboardforum by Musiker Lanze

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. #1
    King Avatar von Zierenberg
    Registriert seit
    06.09.2014
    Ort
    Hilter bei Osnabrück Niedersachsen
    Beiträge
    950

    Cool Boxen/Monitor-Eigenbau-Projekt

    Hallo Leute,


    bei meiner Suche nach neuen Monitoren bin ich fast gestorben, denn ich will möglichst günstig mit ganzem Sound (min. 50Hz, besser darunter bis ca. 25.000+ Hz) und daher nötiger Weise wohl 2, maximal 3 Weg.

    So bin ich erstmals auf DALI - Einbau-Lautsprecher gestoßen:

    Wand-Einbau:
    http://www.hifi-regler.de/shop/dali/...antom_h-50.php

    Decken-Einbau:
    http://www.hifi-regler.de/shop/dali/...antom_e-50.php

    Ich weiß das es tausende Monitore gibt, aber hat jmd Erfahrung mit Eigenbau?

    Ich weiß nicht in wie weit die genannten Modelle auf ein Holzcase reagieren.

    Hat jmd eine Idee? Will jemand auch ein Eigenbau-Modell? Dann schreibt hier...

    Preis sollte bei stereo insgesamt (mit Cases, Träger) ca. bei 1.000,-€ liegen bei mir.


    Grüße,
    René
    Geändert von Zierenberg (06.08.2017 um 21:24 Uhr)

  2. #2
    King Avatar von Zierenberg
    Registriert seit
    06.09.2014
    Ort
    Hilter bei Osnabrück Niedersachsen
    Beiträge
    950

    Standard

    Wenn man genau hinschaut haben die H-50 Luftschächte hinter dem Hauptmenbran, daher müsste es eine Reaktion auf ein Case geben...
    ...denke ich wage es im Dezember damit. Dann melde ich mich hier mit dem Ergebnis. Entweder ein kleines geschlossenes, versteiftes Holzcase (MDF), oder ein großer Bass-Verstärkungs-Tonmöbel-Art Bau nach unten verjüngt und offen in Säulenform...

    Geändert von Zierenberg (06.08.2017 um 23:26 Uhr)

  3. #3
    King Avatar von Zierenberg
    Registriert seit
    06.09.2014
    Ort
    Hilter bei Osnabrück Niedersachsen
    Beiträge
    950

    Standard

    Hab mal schnell ne Skizze gemacht zur Säulenvorstellung "Ton-Möbel-Art"...
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Boxenbau H 50.jpg 
Hits:	26 
Größe:	9,1 KB 
ID:	1721
    ANHANG:
    ...schade ist nur sehr klein sichtbar...
    Geändert von Zierenberg (07.08.2017 um 00:52 Uhr) Grund: ANHANG

  4. #4
    Administrator Avatar von Handsome
    Registriert seit
    16.04.2017
    Ort
    Deilinghofen bei Hemer in Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    359

    Standard

    Hi, René - Du schreibst, dass Du Dir neue Monitore zulegen bzw bauen willst. Ich versteh jetzt darunter erstmal Abhören. Bei den von Dir referierten Bausätzen vermisse ich Messkurven zum Frequenzgang.
    HiFi sagt da ja nicht (mehr) sehr viel. Hast Du die Möglichkeit, die Boxen selbst einzumessen oder einmessen zu lassen? Das Chassis scheint eine passive Frequenzweiche ohne Einstellmöglichkeiten zu haben. Da ist es schon Glück, wenn der Frequenzgang einigermaßen linear wäre, insbesondere in einem Selbstbau-Gehäuse.
    Aber vielleicht versteh ich Dich falsch und Du willst gar keine Abhören.
    Cheers Traugott


    Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro

  5. #5

  6. #6
    King Avatar von Zierenberg
    Registriert seit
    06.09.2014
    Ort
    Hilter bei Osnabrück Niedersachsen
    Beiträge
    950

    Standard

    Hallo Traugott,


    also das mit dem Monitoring sehe ich nicht so eng. Zum einen soll man eh auf vielen Monitoren (Abhörumgebungen) abhören und zum andern mache ich keine Bezahl-Arbeiten wo es auf tats. Linearität ankommt. Dann weiter ist es Geschmacks-Sache und oft genug wird auf Laptops, Brüllboxen, Radios und komplett falsch ein/aufgestellte HiFis, dann auf TVs mit grottenschlechtem klang, dann auf irgendwelchen Kopfhörern an irgendwelchen Billigteilen gehört.

    Dann merke ich auch es selber bei mir wie an recht gutem Kopfhörern mit guten D/A´s und Amps man selber sehr unterschiedlich, je nach Lust und Laune einstellt/wahrnimmt. Ich habe mich jahrelang mit Abhören von Musik beschäftigt. Ich bin zu dem Ergebnis gekommen das das Abhören/Monitoring vollkommen überschätzt wird. Anteile an der wahrgenommenen Musik/des Klanges, wie die Tagesverfassung, eigene Wachheit, Vorbelastung des Ohres, Sitzposition und der Raum, auch das zeitliche Stromnetz (solange man keinen Netzsynthesizer hat) sind deutlich entscheidener als die Boxen, der Amp.

    Ich habe selber Class A, dann D und A/B gehört und viele Sessions gemacht mit vielen Lautsprechern, war in Studios, mein großer Bruder ist HiFi fan und und und...

    Im Endeffekt braucht man ein gewisses Gefühl, noch Hörvermögen und einen Vorstellungsinstinkt, den man trainieren kann - und das mache ich ständig. Dann kann man auf fast allen Situationen bewerten.... Es soll Spaß machen und aus meiner Sicht bloß nicht zu genau genommen werden. Man sollte allerdings Dynamik, Akustik und Details, sowie Stereo, etc. wirklich umfangreich verstehen und einiges an Hörerfahrung haben, dann klappts eig. immer zureichend, je nach dem was man will.

    Welchen Komplex Audio entfachen kann bzw. innehält - das merkt man an Kauf-CD´s , welche oft genug schrecklich scheisse klingen. Da wurde ich oft genug enttäuscht...

    Also >den Sound< gibt es nicht, nur das was einem selbst gut vorkommt bzw. zufrieden macht....


    Dahingehend mach ich mir also keine Sorgen. Ich habe nur gesehen das gute 2-Wege, passive monitore Richtung 2.000,-€ gehen, das will ich für 1.000,-€ haben, im Eigenversuch mit Dali Phantom H 80/ Dali Phantom H 50. Mal sehen obs klappt... Evtl. mach ich auch nur nen einfaches Case drum, Einmessen kann man immernoch bei bedarf...

    Oder kennt jemand ernstzunehmende Alternativen ausser Nubert? KEF LS 50 gefallen mir... diese hätte ich auch iwann zum Vergleich dann zur Verfügung...

  7. #7
    King Avatar von Zierenberg
    Registriert seit
    06.09.2014
    Ort
    Hilter bei Osnabrück Niedersachsen
    Beiträge
    950

    Standard

    @Music4Life: danke, das schau ich mir mal in Ruhe an...

    Grüße,
    René

  8. #8
    Profi Member Avatar von Music4Life
    Registriert seit
    24.11.2014
    Beiträge
    405

    Standard

    Ok, denke der Videobeitrag wird dich langweilen

    Aber mal Topic: Ich befürchte Du versenkst viel Kohle & Zeit in das Projekt.
    Ich kenne niemanden (und ich komme ursprünglich aus der Branche) der beim beim ersten Versuch & schon gar nicht mal eben nach ner Skizze, DIY Lautsprecher gebaut hat und mit dem Ergebnis zufrieden war. > sorry, langer Satz ;-)
    Das ist echt ne Wissenschaft für sich, dass wird Dir jeder mit Sachverstand bestätigen.

    Es gibt top Monitore echt günstig auf dem Markt. Für dein Budget kein Problem da was zu finden. Ordentlich einmessen im Raum und gut ist.

  9. #9
    King Avatar von Zierenberg
    Registriert seit
    06.09.2014
    Ort
    Hilter bei Osnabrück Niedersachsen
    Beiträge
    950

    Standard

    Tja André - vielleicht ist es auch so meins, das ich den schwierigeren Weg wählen will... ...ohne Netz und doppelten Boden aus Spaß an der Sache. Man hörts am Ende obs klingt oder nicht...
    Die Speaker sind ja fertig beim kauf... An eine Eingenzusammenstellung hätte ich mich nicht getraut, weil ich nicht so gut löten kann und keine Erfahrungen mit Platinen-Bau hab (Elektronik), aber sooo schlecht kanns da nicht werden...

    Normale Monitore hab ich einige gehabt - u.a. die HS8, da kommt bei mir keine Freude auf - und ich gehöre nicht zu denen welche der Meinung sind das Monitoring keinen Spaß machen darf. An meiner Hifi (4.000,-€) ohne Boxen gerechnet machts schon Spaß, aber ich will da mal andere Speaker ran haben... ...in der Hoffnung das diese dann durchhörbarer sind als die, welche ich dran hatte... bei recht voller Frequenzdarstellung...
    Geändert von Zierenberg (08.08.2017 um 00:49 Uhr)

  10. #10
    King Avatar von Zierenberg
    Registriert seit
    06.09.2014
    Ort
    Hilter bei Osnabrück Niedersachsen
    Beiträge
    950

    Standard

    Meine Wahl sind eigentlich die Nubert NuVero 60. Nur im stereo Set mit adäquaten neuen Kabel sind das dann mindestens 1.800,-€. Hm... und das ohne gute Stative...
    Nur wahrsch. kauf ich mir die dann iwann sowieso noch, gleich mit neuer HiFi...

    Also: grünes Licht für Dali...

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Monitor KN 6000
    Von scheibse im Forum Reparatur-Berichte, Tipps, Tricks & Erfahrungen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 04.01.2017, 19:55
  2. gemeinsames Projekt Forum Blues geht los
    Von Musiker Lanze im Forum Umfragen
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 09.02.2015, 23:45
  3. Aufruf für ein neues gemeinsames Song Projekt
    Von Musiker Lanze im Forum Umfragen
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 29.09.2014, 18:04
  4. Neue Boxen
    Von graue-tiger im Forum PA- und Bühnen-Equipment
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 14.07.2009, 16:02

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •