Keyboardforum by Musiker Lanze

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22
  1. #11
    Administrator Avatar von Musiker Lanze
    Registriert seit
    10.01.2005
    Ort
    Espenhain Nähe Rötha bei Leipzig Sachsen
    Beiträge
    12.315

    Standard

    Technics Hupe is einer meiner Lieblingsbegriffe. Den hab ich noch vom Bernd Wurzenrainer denn so nannte er gerne sein KN1000. Er war vor vielen Jahren auch mal noch hier im Forum.
    Is also von mir nicht abwertend sondern lieb gemeint.

    PS Kleiner Tipp...um den Editor (wie bei Dir in Sachen "Zitat") richtig zu verwenden empfehle ich Dir den Workshop von mir zum Forum anzuschauen. Is auch nicht böse gemeint sondern soll helfen mit den Features des Forums auch richtig umzugehen.


  2. #12
    XL Member Avatar von wohliks
    Registriert seit
    14.01.2017
    Ort
    Niestetal bei Kassel in Hessen
    Beiträge
    161

    Standard

    Zitat Zitat von MBQ Beitrag anzeigen
    Also warum wegwerfen und dem Elektronikschrottwahn Vorschub leisten. Wenn ich alles was alt ist direkt wegwerfen...
    Es geht nicht darum, dass das Key einfach nur alt ist - sondern dass es alt und defekt ist. Und selbst dann geht es dennoch nicht um "wegwerfen": Mein teilweise defektes KN2000 habe ich als Ersatzteilspender hier zur Verfügung gestellt - dank der Teile aus meinem Key können also andere KN2000 vor dem Wegwerfen bewahrt werden. Wenn Ersatzteile nicht mehr verfügbar sind, kann man nur mit "aus 2 mach 1" den Abfall minimieren.

    Den Kauf eines neuen Keys kannst Du also meiner Ansicht keineswegs pauschal als "Elektronikschrottwahn" bezeichnen.
    Geändert von wohliks (22.09.2017 um 14:09 Uhr)

  3. #13
    Administrator Avatar von Musiker Lanze
    Registriert seit
    10.01.2005
    Ort
    Espenhain Nähe Rötha bei Leipzig Sachsen
    Beiträge
    12.315

    Standard

    Zitat Zitat von wohliks Beitrag anzeigen
    Den Kauf eines neuen Keys kannst Du also meiner Ansicht keineswegs pauschal als "Elektronikschrottwahn" bezeichnen.
    genau...

  4. #14
    Member
    Registriert seit
    10.09.2017
    Ort
    Neuss in NRW neben Düsseldorf
    Beiträge
    12

    Standard

    Danke für die Antworten. Trotzalledem bringt es für den Techie nicht die helle Sonne sondern der Stromlaufplan (oder Service-Manual) an den Tag. Die Sampleweiterverarbeitung, also die "Tone"-Erzeuger stimmen beim KN2000 mit den viel teueren Orgeln EA3/EA5/GA1/GA3 überein, während die KN3000 bis KN5000 den "Tone"-Erzeuger des WSA1 haben. Die Umsetzung des Sample-Materials ist eben anders. Welche Technik besser ist, ist Geschmack- und Gehörsache.
    Die Floppy-Laufwerke können heutzutage durch USB-Laufwerke ersetzt werden. Dafür gibt es Unternehmen, die die Standard-USB-Laufwerke (eigentlich für Verarbeitungsmaschinen als Ersatz vorgesehen) so modifizieren (Adapter und Zusatzschalter), daß für ziemlich jedes Keyboard eine Lösung vorhanden ist.

  5. #15
    Junior Member
    Registriert seit
    23.10.2013
    Beiträge
    33

    Standard

    Wenn ich alles was alt ist direkt wegwerfen würde......(KN 2000 Laufwerke).
    Hallo Wohlik, entschuldige,daß ich auf Deine Frage seit Monaten nicht geantwortet habe. Das
    hängt mit Zeitmangel wegen Arztbesuche und Klinikaufenthalte zusammen. Die Diskusion ist in-
    zwischen weiter gegangen. Zur Sache:
    Die Anzeigen wie keine "Diskette im Laufwerk", "Die Daten auf dieser Diskette stammen von einem anderen Gerät",
    "Error 00, keine Diskette im LW" erscheinen bei mir. Schalte ich das Keyboard mit eingeschobener Diskette ein, erscheinen
    die Titel der Stücke, des weiteren dann die gleichen Meldungen. Was mir zunächst gegenüber dem 2ten KN2000 nicht aufgefallen war: Das Lämpchen glimmt nur schwach beim defekten LW, während es beim intakten hell leuchtet!!!
    Entweder geht das LW zu schwer oder die Stromversorgung ist nicht in Ordnung, so daß die Spannung in die Knie geht.
    Alles andere einschließlich FP funktioniert nur das LW nicht.
    Die Tips ein neueres Key zu kaufen, sind zwar gut gemeint, aber warum fahren Leute Oldtimer-Autos oder Motorräder?
    Bei mir kommt hinzu, daß ich eine Menge nicht ganz billige technisoft-disketten habe, meine Band, wenn ich mit der Chromonika dazu spiele zum Beispiel im Altersheim oder bei Geburtstagen.
    (Zur Zeit wird übrigends ein KN 2000 in F-Sachsenhausen für 140,-€ angeboten.) Mein 2.tes war viel teurer.
    Eine Frage habe ich noch: Auf welchem Nachfolger kann ich meine technisoft-Disketten noch abspielen und bearbeiten?
    Wahrscheinlich nirgendwo.
    Auf jeden Fall wird jetzt das LW nochmal ausgebaut und aufgesägt.
    Gruß Eckhard

  6. #16
    Junior Member
    Registriert seit
    23.10.2013
    Beiträge
    33

    Standard

    Wenn ich alles was alt ist direkt wegwerfen würde......(KN 2000 Laufwerke).
    Hallo Wohlik, entschuldige,daß ich auf Deine Frage seit Monaten nicht geantwortet habe. Das
    hängt mit Zeitmangel wegen Arztbesuche und Klinikaufenthalte zusammen. Die Diskusion ist in-
    zwischen weiter gegangen. Zur Sache:
    Die Anzeigen wie keine "Diskette im Laufwerk", "Die Daten auf dieser Diskette stammen von einem anderen Gerät",
    "Error 00, keine Diskette im LW" erscheinen bei mir. Schalte ich das Keyboard mit eingeschobener Diskette ein, erscheinen
    die Titel der Stücke, des weiteren dann die gleichen Meldungen. Was mir zunächst gegenüber dem 2ten KN2000 nicht aufgefallen war: Das Lämpchen glimmt nur schwach beim defekten LW, während es beim intakten hell leuchtet!!!
    Entweder geht das LW zu schwer oder die Stromversorgung ist nicht in Ordnung, so daß die Spannung in die Knie geht.
    Alles andere einschließlich FP funktioniert nur das LW nicht.
    Die Tips ein neueres Key zu kaufen, sind zwar gut gemeint, aber warum fahren Leute Oldtimer-Autos oder Motorräder?
    Bei mir kommt hinzu, daß ich eine Menge nicht ganz billige technisoft-disketten habe, meine Band, wenn ich mit der Chromonika dazu spiele zum Beispiel im Altersheim oder bei Geburtstagen.
    (Zur Zeit wird übrigends ein KN 2000 in F-Sachsenhausen für 140,-€ angeboten.) Mein 2.tes war viel teurer.
    Eine Frage habe ich noch: Auf welchem Nachfolger kann ich meine technisoft-Disketten noch abspielen und bearbeiten?
    Wahrscheinlich nirgendwo.
    Auf jeden Fall wird jetzt das LW nochmal ausgebaut und aufgesägt.
    Gruß Eckhard

  7. #17
    Administrator Avatar von Handsome
    Registriert seit
    16.04.2017
    Ort
    Deilinghofen bei Hemer in Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    364

    Standard

    Hi, Eckhard - ich teile Deine Ansicht zu „Oldtimer“-Elektronik; zudem macht mir Reparieren (so ich denn Zeit finde) ziemlich viel Spaß.
    Bei dem Floppy vom KN2000 hilft vielleicht, den Schreiblesekopf mit einem Alkohol-getränkten QTip zu reinigen und ggf, den Kopf auch zu entmagnetisieren - das macht man mit einer sogenannten Entmagnetisierdrossel. Gibt es immer noch im Handel und war früher eines der überlebenswichtigen Werkzeuge bei der Videorekorder-Reparatur. Bei einem FDD ist das zwar etwas kniffliger, weil alles kleiner ist, hat aber bei mir schon gut funktioniert.
    Viel Spaß mit Deinen KN2000 and rock on, man
    Schönes Wochenende
    Traugott


    Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro

  8. #18
    Junior Member
    Registriert seit
    23.10.2013
    Beiträge
    33

    Standard

    Danke für den Tipp Entmagnetisieren. Eine getränkte Reinigungsdiskette habe ich ohne Erfolg ausprobiert. Wäre das einfachste gewesen. Als TB-Revoxfreund (3xA77) habe ich eine Entmag.drossel.
    Gruß Eckhard

  9. #19
    XL Member Avatar von wohliks
    Registriert seit
    14.01.2017
    Ort
    Niestetal bei Kassel in Hessen
    Beiträge
    161

    Standard

    Zitat Zitat von Eckhard Beitrag anzeigen
    Wenn ich alles was alt ist direkt wegwerfen würde......(KN 2000 Laufwerke).
    Hallo Wohlik, entschuldige,daß ich auf Deine Frage seit Monaten nicht geantwortet habe. Das
    hängt mit Zeitmangel wegen Arztbesuche und Klinikaufenthalte zusammen.
    1. Die Entschuldigung ist angenommen - gute Besserung!

    2. Eines möchte ich aber gerne klarstellen: Ich bin auch nicht der Typ, der Altes gleich wegwirft - mein Auto beispielsweise ist diesen Monat 16 Jahre alt geworden.

    Im Fall meines KN2000 aber ist mit hoher Wahrscheinlichkeit der Diskettencontroller auf dem Motherboard defekt. Daher habe ich das Key whtech3500 als Ersatzteilspender/Bastelobjekt zur Verfügung gestellt - mit etwas Glück konnte er das Key wiederbeleben oder als Organspender für ein anderes Key nutzen - das ist doch um Einiges besser als wegwerfen - oder?
    Geändert von wohliks (16.12.2017 um 23:24 Uhr)
    Viele Grüße
    Bernhard

  10. #20
    Member
    Registriert seit
    10.09.2017
    Ort
    Neuss in NRW neben Düsseldorf
    Beiträge
    12

    Standard KN2000 Tipps und Tricks

    Gibt es eigentlich eine Statistik darüber, welches Technics-Keyboard die Forum-Mitglieder ihr eigen nennen? Vielleicht gibt es ja noch viele KN2000-Besitzer, die sich über "Tipps und Tricks" zu diesem "Oldie" freuen würden. Ich habe z.B. keine Liste der 100 Drum-Sounds gefunden, die über den Technics-Mode per Midi erreichbar sind (denn - man soll es nicht glauben - auch das KN2000 hat Surdo-Drums für Samba-Freunde). Auch über Sound-Programmierung habe ich nicht viel gefunden.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lösung für KN5000 USB floppy emulator
    Von werles im Forum Technics Instrumente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.11.2013, 11:21
  2. Brauche hilfe? Probleme beim Laden von Disk am KN 2000
    Von Anja1906 im Forum Technics Instrumente
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 13:28
  3. Festplatte am KN defekt? CF Lösung ?
    Von GMM im Forum Alles rund ums Zubehör
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.03.2008, 23:41
  4. Bequeme Lösung für hektisches Umschalten
    Von AndreasST im Forum Technics Instrumente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.10.2007, 00:18

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •