Keyboardforum by Musiker Lanze

Umfrageergebnis anzeigen: Genos oder Pa4x Musikant

Teilnehmer
12. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Genos

    9 75,00%
  • Pa4x Musikant

    3 25,00%
Mehrfachauswahl möglich
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22
  1. #11
    Administrator Avatar von Musiker Lanze
    Registriert seit
    10.01.2005
    Ort
    Espenhain Nähe Rötha bei Leipzig Sachsen
    Beiträge
    12.192

    Standard

    Diesen "Trick" kenne ich auch von einem sehr bekannten Musikhaus. Hat mir jemand mal genau so bestätigt, als er dort sich den "gewisses Keys" angesehen hat. Und weil ihm der zu teuer war hat der Verkäufer nur das Teppichmesser angesetzt, den Karton aufgeschnitten und schon war`s mehrere hundert Euro billiger.

    Von daher...was soll Deine Umfrage denn letztendlich bringen? Ich kauf doch kein Key welches mir nicht so gut gefällt nur, weil es billiger ist...Ich kaufe letztendlich das, was mir richtig gut gefällt. denn da gehts dann ja nicht um ein paar hundert Euro sondern in der Preisklasse schon wesentlich mehr. Und das letztendlich alle Musikhäuser irgendwie versuchen zu verkaufen, da lässt man sich eben was einfallen. Vor allem, so wie in den letzten Monaten wo doch bei fast allen eine absolute Verkaufsflaute geherrscht hat.
    Und der Preis den Du da genannt hast für den Pa4X is noch lange nicht das Ende der Fahnenstange.

  2. #12
    Administrator Avatar von Musiker Lanze
    Registriert seit
    10.01.2005
    Ort
    Espenhain Nähe Rötha bei Leipzig Sachsen
    Beiträge
    12.192

    Standard

    Zitat Zitat von Playboy Beitrag anzeigen
    Bitte an den Admin, den Zeitraum der Umfrage bis zum 15.12.2017 zu verlängern.
    Das Ende der Umfrage zu verändern geht leider nicht.

  3. #13
    Elite Member Avatar von Playboy
    Registriert seit
    14.12.2011
    Beiträge
    608

    Standard

    Zitat Zitat von FixPin Beitrag anzeigen
    Persönlich halte ich von solchen Praktiken, eher weniger. Heutzutage hat eigentlich keiner was zu verschenken.
    Und da kaufe ich dann eher im Musikhaus meines Vertrauens (Frank Steinbrecher), wo ich weiß was ich bekomme...
    Erstmal ist es sehr gut das Du bei Frank (ein ganz feiner Musikfreund hier im Forum) kaufst und ich kaufe auch beim Musikhaus meines Vertrauens. Habe ich auch geschrieben.
    Wollte niemanden abwerben.
    Auch die Musiker hier im Forum haben nichts zu verschenken und müssen teilweise mit jedem Euro rechnen.
    Daher darf man für die Nichteingeweihten, die Sache mit dem Aussteller doch erwähnen. Ich kannte diesen Trick noch nicht.
    Aber das ganze ist hier leider entglitten und das tut mir schon leid. Erstmal ein ausdrückliches Sorry an Frank, den ich mit der Umfrage weder in Bedrängnis bringen, noch schädigen wollte. Forumsfreunden empfehle ich das Musikhaus Frank Steinbrecher uneingeschränkt und weiß das Ihr dort einen kompetenten und sehr netten Ansprechpartner findet. Aber das wissen die meisten User hier sowieso.

    Es geht mir einfach um den Unterschied von über 1.200 Euro Straßenpreis und mehr (wie Lanze angedeutet hat) Korg Pa4x Musikant und Yamaha Genos.
    Das sind keine paar 100 Euro. Sondern eben eine Menge Geld.
    Eventuell spielt soviel Geld dann doch bei der Entscheidung eine Rolle.

    Mich Interessiert wer hier im Forum bei Neuanschaffungen auf Korg Pa4x und Yamaha Genos setzt.
    Jedes Key für sich ist SPITZE.
    __________________
    Euer Playboy

    Das "alte" Hobby ... lässt mich spielen ....
    VSTś, Hauptwerk, vArranger, Yamaha Montage 6, Yamaha Genos, Yamaha Reface DX, Korg Kronos 61, Korg Pa4x, Korg Radias, Korg PA600 Expander, Roland Integra 7, Roland BK 7m, Ketron SD 1000, diverse analoge / digitale Wersi Modelle, Boehm und meine 3 manualige GALAXIS 2018

  4. #14
    Administrator Avatar von Musiker Lanze
    Registriert seit
    10.01.2005
    Ort
    Espenhain Nähe Rötha bei Leipzig Sachsen
    Beiträge
    12.192

    Standard

    Auch ich kann den Frank nur wärmstens empfehlen denn...was er alles an Support macht, das geht weit über das hinaus was manch anderes Musikhaus betreibt.
    Aber sehen wir es doch auch mal so...warum gibt es eigentlich gewisse Preisbindungen die dieser oder jener Hersteller den Händlern auferlegt? Warum lässt man das nicht jedes Musikhaus selber entscheiden zu welchem Preis er etwas verkauft, so lange er für sich daran genug verdient um leben zu können.

    Klar...ein Musikhaus wie Thomann oder andere...die haben hunderte Angestellte und ganz andere Nebenkosten, als z.Bsp. mein Kumpel mit seinem Musikhaus. Er is `n Ein-Mann Betrieb und kann/könnte von daher ganz andere Preise machen.
    Und mal ganz ehrlich...wie läuft das heutzutage denn meistens:
    Da will jemand `nen Fernseher kaufen und lässt sich erst mal schön bei Saturn oder Media Markt beraten. Und was machen viele dann? Sie gehen in`s Internet und kaufen dort, wo es am billigsten is.
    Als Musikhaus heutzutage kannst Du als Einzelkämpfer oder mit nur sehr wenigen Angestellten nur überleben, wenn Du entweder einen super Support machst und Kunden wirklich hervorragend berätst, so dass die sich sagen..."Hier kauf ich jederzeit wieder ein" oder aber, und das is nun mal leider heutzutage so wegen "Geiz is geil", indem Du dem Kunden einen entsprechend guten Preis machst.

    Mein Kumpel macht halt immer mal einen guten Preis und wenn notwendig, dann berate ich im Vorfeld die Kunden. Und ich schwatze niemandem etwas auf nur damit er was teures kauft, sondern ich schaue schon, dass der Kunde letztendlich genau das bekommt, womit er lange zufrieden sein wird. Und bisher hatte ich noch niemanden, der sich von mir schlecht beraten gefühlt hat. Und was hat der Lanze eigentlich davon? Zum einen berate ich selber sehr gerne Kunden und zum anderen...kaufe ich mal was bei meinem Kumpel, und das war in der Vergangenheit nicht wenig, dann bekomme ich als Dank ebenfalls `nen super Preis.
    Und alle die bei mir anfragen, wo mein Kumpel aber passen muss, die empfehle ich immer sehr gerne an den Frank. Denn wie gesagt...der Frank is echt `n Guter und absolut ein super Musikhaus.

  5. #15
    King Avatar von Snoopy
    Registriert seit
    29.11.2013
    Ort
    Wittmund in Ostfriesland
    Beiträge
    796

    Standard

    Hi, sorry für OffTopic, aber

    Zitat Zitat von Musiker Lanze Beitrag anzeigen
    ...Da will jemand `nen Fernseher kaufen und lässt sich erst mal schön bei Saturn oder Media Markt beraten...

    Kennst Du einen Saturn / Media / Euronics etc. wo Dich die Verkäufer BERATEN können, also AHNUNG HABEN ?

    Ich hier in der Gegend ( bis einschließlich Bremen ) nicht !!!

    Die Wenigsten wissen noch, wo welche Ware liegt ( sind ja auch oft nur Aushilfen zum Mindestlohn ), und noch viel weniger wissen überhaupt, wie das, was sie verkaufen, überhaupt funktioneirt.

    Ich hatte vor ca. 5 Jahren mal das Glück, beim Saturn in Bremen-Habenhausen einen in der Camcorderabteilung zu treffen, der echt Ahnung hatte !

    Ca. 3 Woche später wollte ich noch etwas von dem wissen ( ich hätte auch dort gekauft ! ), er war nicht im Laden. Auf Nachfrage wurde mir dann vom Marktleiter erklärt, daß der Her "leider nicht mehr bei uns ist". Der war wahrscheinlich zu teuer ( oder hatte keine Lust, die Kunden zu ver... ).

    Schon vor über 30 Jahren lief das in meiner Lehrfirma so ( Beispiel ):

    Metz TV kostete 2000 DM, Löwe 1500. Bei Metz bekamen wir 10% Provision ( ergo 200,-- ), bei Löwe dagegen 20% ( ergo 300,-- ).
    Wir haben fast allen Kunden die Löwe-Geräte schmackhaft machen können ("da haben Sie auch noch 500 DM gespart" )...
    Der Ehrlichkeit halber sei erwähnt, daß es bei den Geräten im Prinzip eh keine sichtbaren und technischen Unterschiede gab ( "Metz, der Mercedes unter den TV-Geräten", zumindest beim Preis stimmte das ).

    Ach ja, ich habe und behalte meinen PA4X MUSIKANT
    Gruß aus Ostfriesland

    Holger
    - - - - - - - - - - - -
    ( KORG PA4X-76 Musikant / Roland FR-3X )

  6. #16
    Senior Member Avatar von Nordlicht
    Registriert seit
    16.08.2014
    Ort
    Bad Oldesloe
    Beiträge
    77

    Standard

    Mir erschließt sich der Sinn dieser "Umfrage" nicht einmal ansatzweise. Selbst wenn es rein um eine "Diskussion über zwei Oberklasse-Arranger" ginge, würde ich mich schwer tun. Jedes neue Modell legt die Messlatte höher und ist meist auch (zumindest anfangs) teurer, also ist der Vergleich eher wie "Äpfel mit Birnen". Darüber hinaus tummeln sich hier im Forum auch keine Tausende von aktiven Benutzern, so dass eine Umfrage dann tatsächlich einen gewissen statistischen Wert hätte...

    Beides sind hervorragende Instrumente, die vor allem für die jeweiligen Stammkunden interessant sind (als Upgrade). Die meisten Spieler werden ihrer Marke treu bleiben, weil die Einarbeitung in eine ganz neue Bedienung und Oberfläche mühsam ist und man dann bereits vorhandenes Material (Styles, Sounds...) in der Regel weiter vewenden kann.

    Das ist wie die Frage "Was würdet ihr bevorzugen: Eine nagelneu erschienene Mercedes S-Klasse (die noch nicht einmal bei den Händlern probezufahren ist) oder einen 7er BMW, der schon seit einigen Jahren auf dem Markt erhältlich ist"? Objektive Vergleiche gehen anders.

    Jetzt lasst doch den Genos erst einmal in die Läden kommen, dann kann sich jeder ein Urteil bilden, und dann macht auch eine seriöse Diskussion darüber Sinn.

    Euch allen einen schönen Abend :)

  7. #17

    Standard

    Jupps,

    es ist natürlich nicht einfach, ein Key zu beurteilen, welches man momentan nur durch die Demos des Herstellers gehört und gesehen hat.

    Ich habe aber trotzdem mal an der Umfrage teilgenommen. Vorab, ich habe für den Genos gestimmt. Bin aber auch sehr vom Sound des Pa4X überzeugt und angetan.

    Meine Begründung, warum ich so gestimmt habe folgt:

    1. Bin ich von Natur aus, eine ziemlich faule Sau. Was ich mir in den letzten Jahren an Arbeit mit meinen Midis gemacht habe, hält mich davon ab, mich für den Korg zu entscheiden.
    2. Wurde hier des öfteren schon erwähnt, das der Korg ja vielleicht mehr die Bühnen Kiste ist und der Tyros (Genos) mehr den HiFi Charakter hat, aber das gefällt mir.
    3. Für den privaten Bereich, wenn ich denn mal so vor mich hinklimpere daheim, ist mir das Egal. Aber die ersten Demos vom Sound, des Genos, fand ich schon sehr klasse.
    4. Die Aussicht, eine neue DSP Verwaltung zu haben, die vielleicht alle Bereiche des Styles, Sounds und auch noch alle Midi Spuren abdecken wird, ist schon fast Genial.
    5. Das Bedienkonzept, wir trotz anderer Oberfläche nicht viel anders sein, wie bei den Tyrössern, von daher (siehe Punkt 1).


    Das wären erstmal die wichtigsten Gründe für mich. Am besten wäre vielleicht, wenn man beide Keys sein Eigen nennen könnte, aber ich habe keine Lust mich mit zwei Keys
    zu beschäftigen, das erlaubt zum einen, meine Freizeit (Beruflich stark eingeschränkt) nicht, zum anderen hätte ich nicht den Ehrgeiz, wenn denn mal ein Gig ansteht, mich
    wieder mit zwei Keys abzuschleppen, das habe ich über viele Jahre genug gemacht und das will ich einfach nicht mehr.
    Beste Grüße Holger

    “Was? Er hat wirklich sechs Ischen die er leckt???” “Nein, du Idiot… Er hat sächsischen Dialekt!”


    Keyboardtreff, das freundliche Forum.....

  8. #18
    Newbie Avatar von ffb
    Registriert seit
    10.07.2017
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    5

    Standard

    Hallo meine liebe Musik Kollegen,ich kann nicht so gut schreiben aber ich versuche.Lange Zeit ist Thema neue Yamaha Genos,aber was brauchte eine Musiker?Grosse start/ stop Taste für Midifiles oder gute sound und style,eigene Talent,Kreativität...Jeder alte Keyboard Zbs. Korg Pa 3 oder Tyros 4 ist genug gut für Musik machen.Midifile oder Mp3 kann jeder abspielen mit Samsung Handy S2.
    Mfg aus Fürstenfeldbruck

  9. #19
    Elite Member Avatar von Playboy
    Registriert seit
    14.12.2011
    Beiträge
    608

    Standard

    Dann mal auch zu meinem Stimmverhalten.
    Da ich bereits einen Korg Pa4x Musikant erworben habe, blieb ja nur der Genos übrig.
    Für den Entertainer würde ich den Pa4x Musikant als erstes empfehlen und wenn das Geld reicht den Genos als Ergänzung.
    Der Musikant enthält aus meiner Sicht eine grundsolide Entertainer Ausstattung.
    Preis / Leistung sind Top/Unschlagbar.
    Zum Genos möchte ich im Moment nur soviel sagen, das dies eine echte Workstation ist.
    Diese lässt sich zum Entertainer Key hochrüsten. Kann … muss man aber nicht.
    Die erste Symbiose aus Synth und Arranger eben.
    Preislich spielt das Key in einer anderen Liga. Ob diese gerechtfertigt ist, muss jeder Nutzer für sich entscheiden.
    Empfehlen würde ich beide, aber eben unter verschiedenen Gesichtspunkten.
    Das ist meine subjektive Meinung.
    __________________
    Euer Playboy

    Das "alte" Hobby ... lässt mich spielen ....
    VSTś, Hauptwerk, vArranger, Yamaha Montage 6, Yamaha Genos, Yamaha Reface DX, Korg Kronos 61, Korg Pa4x, Korg Radias, Korg PA600 Expander, Roland Integra 7, Roland BK 7m, Ketron SD 1000, diverse analoge / digitale Wersi Modelle, Boehm und meine 3 manualige GALAXIS 2018

  10. #20
    Gott Avatar von HaDi
    Registriert seit
    11.07.2013
    Ort
    Langenselbold bei Frankfurt, Hessen
    Beiträge
    1.134

    Standard

    Ich arrange selber - benötige also nicht so einen Kasten ;-)

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Korg Pa4X Musikant Präsentation vom Musikertreffen 2017 mit dem Jürgen Sartorius
    Von Mister-Music im Forum Korg Keyboards, Synthesizer, Workstation & Pianos
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.01.2018, 20:26
  2. Wann kommt das Fachbuch für Korg PA4X Musikant?
    Von Caligula im Forum Korg Keyboards, Synthesizer, Workstation & Pianos
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.09.2017, 09:40
  3. Korg Pa4x Musikant Update Vorstellung in Berlin
    Von Berndchen im Forum Korg Keyboards, Synthesizer, Workstation & Pianos
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.05.2017, 21:29
  4. Neues OS Update für Korg Pa4X Musikant 1.2.4
    Von Musiker Lanze im Forum Korg Keyboards, Synthesizer, Workstation & Pianos
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.03.2017, 15:56
  5. Präsentation des Korg Pa4X Musikant anlässlich unseres Musikertreffen 2016 in Erfurt
    Von Musiker Lanze im Forum Korg Keyboards, Synthesizer, Workstation & Pianos
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.05.2016, 10:24

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •