Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26

Thema: Ketron SD9 pro Livestation

  1. #21
    Administrator Avatar von Musiker Lanze
    Registriert seit
    10.01.2005
    Ort
    Espenhain Nähe Rötha bei Leipzig Sachsen
    Beiträge
    12.029

    Standard

    Naja...bin schon mal gespannt. Der Bernie wird ja nächstes Jahr zum Musikertreffen den SD9 präsentieren.

    Gesendet von meinem Samsung J7 2017 Duos mit Tapatalk

  2. #22
    Senior Member
    Registriert seit
    28.11.2014
    Ort
    Kirchhain Nähe Marburg/ Lahn
    Beiträge
    57

    Standard

    Wow,
    besonders das dritte Video - sowas hätte ich eher von unserer angeblichen DJ Wunderkiste Genos erwartet. Schön, dass es noch andere Keys gibt, die augenscheinlich auch soundmäßig einiges auf dem Kasten haben. Gefällt mir ausgesprochen gut.

    Ich hab noch einiges zu Ketron's Launch Pad nicht verstanden: Kann ich da dann auch eigenes Audiomaterial "pitch-shiften" oder "time-scretchen" und zu einem Style synchronisieren. Sowas kann "der große Genos" nämlich garnicht. In der Nutzung von eigenen Audiophrasen hätte ich eigentlich vom Genos mehr erwartet, als ja geht, aber Du mußt die gleiche Tonart und das gleiche Tempo wie bei dem Audio verwenden.
    Wenn das SD9 so etwas könnte, wäre von meinem eh nur sehr kleinen Wunsch einen Genos haben zu wollen, nix mehr übrig. Vielmehr würden andere Keys plötzlich sehr viel interessanter werden.

  3. #23
    Member
    Registriert seit
    23.04.2017
    Ort
    Neutraubling bei Regensburg / Bayern
    Beiträge
    13

    Standard

    Hi,

    Du kannst pro Scene im Launchpad( Es gibt 6 Scenen pro Datei) 3 Waves einladen und Dir dann Deinen eigenen Style mit Hilfe von Tausenden Phrasen ,Phrase erstellen oder Audiodrums, Audiopercussion , Audiobass und Audiogitarren zusammenbasteln.
    Ferner besteht auch die Möglichkeit die Internen Styles oder Fremdstyles komplett oder die einzelnen Spuren ins Launchpad zu ziehen und an die 3 Audio Waves pro Scene ( insgesamt 16 Audiofiles) anzupassen. Wichtig ist das am Ende der Audiodatei der BPM steht vom Style.
    Jedes Pad im Launchpad kann man dann auch schnell ein und ausschalten, Regeln der Lautstärke, Chorus, Hall , Insert Effekte, Sidechain, Filter.

    Gruß Wolfgang

  4. #24
    Member
    Registriert seit
    23.04.2017
    Ort
    Neutraubling bei Regensburg / Bayern
    Beiträge
    13

    Standard

    Hier nochmal 3 Videos.
    Eines ist über das Launchpad. Leider in polnisch. Aber er zeigt einige Möglichkeiten.

    Gruß wolfgang

    https://www.youtube.com/watch?v=AxM8LsbMh8o

    https://www.youtube.com/watch?v=FQQxhJavrRM

    https://www.youtube.com/watch?v=Zyu6vbVd4Vs

  5. #25
    XXL Member Avatar von Matzel
    Registriert seit
    10.10.2010
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    227

    Standard

    Ich finde, was die Qualität der Audio Styles und deren Handhabung betrifft sowie den Klang der D/A-Wandler, hat Ketron momentan die Nase ganz weit vorn. Das geht einfach los und der Sound vor allem der Drums kommt sackfett und ziemlich livemäßig rüber.
    Falls es Ketron jetzt noch schafft, die Solosounds auf japanisches Niveau zu bringen, dann können sich Yamaha und Korg warm anziehen ;-).
    Geändert von Matzel (Gestern um 00:00 Uhr)
    Keys:
    Korg PA3X Musikant 76, Technics KN 3000, KN 6000, Yamaha DX7/II, Böhm Starsound DS Orgel


  6. #26

    Standard

    Zitat Zitat von Matzel Beitrag anzeigen
    Ich finde, was die Qualität der Audio Styles und deren Handhabung betrifft sowie den Klang der D/A-Wandler, hat Ketron momentan die Nase ganz weit vorn. Das geht einfach los und der Sound vor allem der Drums kommt sackfett und ziemlich livemäßig rüber.
    Falls es Ketron jetzt noch schafft, die Solosounds auf japanisches Niveau zu bringen, dann können sich Yamaha und Korg warm anziehen ;-).
    Es ist sicher das mit Abstand am weitesten Entwickeltes Arranger System. Auch die Stylestrukture selber mit 24 Spuren ist dem Yamahaformat mit 16 Spuren überlegen. Vergleicht man Äpfel mit Äpfel dann wird man bei beiden Systemen vor und Nachteile finden.

    So ist das Yamahasystem wesentlich sensibler und genauer was die Mölglichkeiten betrifft (z.B. AI Mode) Aber im Gegensatz hat Ketron es geschafft das Audiomatierial so zu verbinden mit dem den Mididaten dass sehr gut funktioniert damit zu spielen. Die Technik ist nicht neu, sie wird aber sicher in alle Keyboards einziehen.

    Ab dem Zeitpunkt indem der Anwender selbst diese Audiofiles erstellen kann und diese in einen Flashspeicher legt. Ab dann werden die Karten neu gemischt.
    Denn das was Ketron macht ist in kurzer Zeit in jedes Keyboard übernehmbar.
    Mit einem Unterschied, dass bei Yamaha die DSPs um klassen hochwertiger sind was sich am Sound wieder spiegelt.

    Um nur ein Beispiel zu nennen. Nehme ich einen Sound vom Audya, und mache den in ein S970 oder Genos rein klingt er deutlich hörbar , sauberer und schöner. Mache ich das gleich umgedreht und nehme vom Tyros 5 oder Genos einen Sound und übernehme den im SD9 so merke ich im Direktvergleich dass hier Yamaha um Welten die Nase vorn hat.

    Warten wir ab was kommt. Die Hardware hat der Genos um das umzusetzen und auch vom Prozessor ist er dem SD9 um Welten überlegen. Im Augenblick scheitert es nur an der Qualtiät des Betriebssystems.

    Nehme ich ein Keyboard im Modus raus aus dem Regal und rauf auf den Keyboardständer dann ist Ketron im Augenblick sicher weit flexibler.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Ketron X4
    Von tomato im Forum Roland, Casio, Ketron und andere Keys & Pianos
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.09.2017, 17:03
  2. PA für Ketron SD40
    Von abacusks im Forum Roland, Casio, Ketron und andere Keys & Pianos
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.05.2017, 22:06
  3. was ist das Launchpad vom Ketron SD9
    Von abacusks im Forum Roland, Casio, Ketron und andere Keys & Pianos
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.04.2017, 19:21
  4. Ketron SD7
    Von liebe_technics im Forum Roland, Casio, Ketron und andere Keys & Pianos
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.01.2016, 11:31
  5. Erfahrungen mit KETRON
    Von Matzel im Forum Roland, Casio, Ketron und andere Keys & Pianos
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.08.2015, 05:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •