HIER gibts einen recht interessanten Workshop bei Amazona.

  • Kapitel 1 ist für schnelle Änderungen gedacht und richtet sich an alle Keyboarder, die sich am liebsten den Songs und wie man sie spielt widmen, aber mit großartigen Exkursionen in weitverzweigten Displaymenüs weniger am Hut haben.
  • Kapitel 2 handelt von Controllern, Motion Sequence, Arpeggio beim Live-Set und wie man damit gekonnt eine Performance gestalten kann.
  • Kapitel 3 dürfte vor allem Klangtüftler interessieren, wir werfen nämlich einen ersten detaillierten Blick auf die Sound Engine FM-X.