Keyboardforum by Musiker Lanze

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20
  1. #1
    Junior Member
    Registriert seit
    21.07.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    35

    Standard WLAN-Problem Tyros 5

    Hallo Experten,


    die AccessPoint-Verbindung mit dem Yamaha UD-Wl01
    zum Tyros 5 auf Kanal 11 funktioniert im Prinzip, aber
    leider nur in vielleicht 95% der Fälle.
    Andere Kanäle bringen keine Verbesserung.
    Für reine Umschalt-Vorgänge (Text aufrufen) reicht es,
    aber ein ganzer Song läßt sich nicht sauber übertragen,
    es ruckelt und läuft ungleichmäßig.
    Ablauf: Aufruf einer MIDI-Datei in SongBook+, Verbindung
    via WLAN zum Tyros 5, Routing entsprechend eingestellt.
    Song erklingt, aber so, als wäre die Clock gestört.

    Habe schon alle 'Schrauben' erfolglos probiert.
    Hat jemand eine Idee, woran es liegen könnte?

    MfG
    Dennie

  2. #2
    Administrator Avatar von Handsome
    Registriert seit
    16.04.2017
    Ort
    Deilinghofen bei Hemer in Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    364

    Standard

    Hi, Dennie - Grüße aus Hemer -
    Deine Beschreibung deutet auf Probleme mit einer dauerhaft stabilen (Mindest-)Datenrate hin.
    Ich gehe davon aus, dass der Kanal 11 ein WLAN - Kanal im 2.4 GHz Band ist.
    Again ist der sehr beliebt als default Channel für WLAN Router. Ergo musst Du Dir den mit allen Routern in der
    näheren Umgebung „teilen“.
    Normalerweise sollten sowohl Router als auch der WLAN Client (hier Dein Tyros5) sich darüber einigen, welchen Kanal mit möglichst wenig Störungen (die anderen sind Störungen ) sie gerade verwenden, damit die Verbindung stabil ist.
    Wenn das T5 wirklich nur einen Kanal erlaubt/nutzt, dann wird die Verbindung öfter abreißen...
    Helfen kann da:
    T5 so nahe wie möglich an den Router ran
    oder
    Den Router austauschen gegen ein Teil, dass mehr Antennen hat (so ab 3 Stck)
    Diese neueren Router beherrschen sogenanntes Beam Forming, d.h. der Router kann durch
    geschicktes und dynamisches Ansteuern der mehreren Antennen seine Sendeleistung in Richtung
    des empfangenden Gerätes optimieren. Aber Achtung: nur wenige Geräte erlauben eine manuelle Konfiguration
    der betreffenden Clients - wenn das nur automatisch geht, dann wird Dein T5 z.B. Mit gleichzeitig vorhandenen und angeschalteten iPad in Deinem WLAN sozusagen konkurrieren.
    Ich hoffe, ich bin hier nicht zu technisch und kann Dir etwas helfen.
    Cheers Traugott aka Handsome


    Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro

  3. #3
    Junior Member
    Registriert seit
    21.07.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    35

    Standard

    Danke Traugott


    für die ausführliche und fundierte Antwort.
    Ich bin kein WLAN-Experte, hoffe aber dennoch verstanden
    zu haben, was Du geschrieben hast.
    Zunächst: Es handelt sich um eine Access-Point-Verbindung
    (Peer to Peer - T5 to iPad), also ein Router ist nicht involviert.
    Die Entfernung dieser P2P-Verbindung zwischen iPad und
    Yamaha-WLAN-Modul beträgt keine 30 cm.


    Es gibt aber unabhängig davon ein WLAN-Netz im gleichen
    Raum mit einer Fritzbox 6490, die sowohl im 2.4 als auch im
    5 GHz-Bereich arbeitet. Können von da Störungen ausgehen?


    Ich habe auch Airplay-Probleme zwischen iMac und Apple-TV
    (ähnliches Bild-Ruckeln wie das Ton-Ruckeln zum Tyros 5).
    Das tritt nicht auf zwischen IOS-Geräten und Apple-TV, die
    auch eine P2P-Verbindung herstellen, wähend der iMac übers
    WLAN-Netz läuft. Man sagte mir, hier würde der Router die
    Störungen verursachen.


    Und: Der Tyros erlaubt alle Kanäle zwischen 1 und 13 und
    arbeitet im 2.4GHz-Bereich. Allerdings habe ich die bisher
    nicht alle getestet. Wenn das aber wirklich eine entscheidende
    Ursache sein kann, dann werde ich das jetzt nachholen.


    Grüße,
    Dennie

  4. #4
    XL Member Avatar von wohliks
    Registriert seit
    14.01.2017
    Ort
    Niestetal bei Kassel in Hessen
    Beiträge
    161

    Standard

    Es gibt aber unabhängig davon ein WLAN-Netz im gleichen Raum mit einer Fritzbox 6490, die sowohl im 2.4 als auch im 5 GHz-Bereich arbeitet. Können von da Störungen ausgehen?
    Die Fritzbox kann (halbwegs aktuelle Firmware vorausgesetzt) die Belegung der WLAN-Kanäle in Deinem "Dunstkreis" anzeigen - da könntest Du Dir den am wenigsten belegten Kanal heraussuchen und diesen dann beim Tyros auswählen.
    Viele Grüße
    Bernhard

  5. #5
    King Avatar von Snoopy
    Registriert seit
    29.11.2013
    Ort
    Wittmund in Ostfriesland
    Beiträge
    819

    Standard

    Moin,

    ergänzend zu dem Oben schon Geschriebenen:

    Es gibt einges an ( älterer ) Hardware, das gerade mit Kanal 11 nichts anfangen kann.


    Soll heißen : Daß bei diesen Chips ( u.a. waren das glaube ich welche von Texas Instruments ) massive Störungen bzw. zeitweise gar kein Verbindungsaufbau möglich ist.

    Stell Dein iPad doch probeweise mal auf einen anderen ( tieferen ! ) Kanal um.

    2,4 und 5 GHz kommen sich nicht in die quere

    Um zu testen, ob Deine FritzBox von Kabeldeutschland dazwischen"funkt" : Stell doch deren WLAN einfach mal kurz aus ( natürlich nur dann, wenn eventuelle Kinder gerade nicht im Hause sind )

    P.S.: Grundsätzlich ist von (MIDI-) Datenübertragung via WLAN abzuraten, eben gerade wegen oft massiver Störungen. Hier ist Bluetooth deutlich besser geeignet ( geht aber natürlich nicht für den YEM o.ä. zur Übertragung von anderen Dateien ).
    Geändert von Snoopy (15.11.2017 um 19:26 Uhr)
    Gruß aus Ostfriesland

    Holger
    - - - - - - - - - - - -
    ( KORG PA4X-76 Musikant / Roland FR-3X )

  6. #6
    Administrator Avatar von Handsome
    Registriert seit
    16.04.2017
    Ort
    Deilinghofen bei Hemer in Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    364

    Standard WLAN-Problem Tyros 5

    Hi, Dennie - die Forumskollegen haben schon die wichtigsten Tipps gegeben. Mir fällt noch ein, dass Dein iPad vermutlich auch Deine Fritzbox „kennt“ - sprich, Du darüber z.B. Mit dem iPad surfst.
    Auch wenn Du das iPad via Systemeinstellungen mit dem T5 koppelst, „hört“ das iPad immer in die gesamte Funkumgebung rein. Du siehst ja z.B. In den Einstellungen alle möglichen Router bzw. Funkstellen, die im 2,4 GHz Bereich für das iPad empfangbar sind.
    Leider muss das iPad dazu auch immer mal kurz vom T5 „weghören“ - das geht zwar sehr schnell, aber besonders bei Funknetzen, die das iPad sonst nutzt, kann das länger dauern und zu Aussetzern führen. Gegebenenfalls Solltest Du mal beim iPad alle anderen Verbindungsmöglichkeiten löschen bzw. ausblenden. Das ist natürlich dann lästig, wenn Du nach der T5 Session mit dem iPad wieder surfen willst. Dann muss das WLAN Passwort immer wieder neu eingegeben werden...
    Cheers
    Traugott


    Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro

  7. #7
    Junior Member
    Registriert seit
    21.07.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    35

    Standard

    Hallo,


    Dank an alle, die mir geantwortet haben. Leider blieb alles ohne Erfolg.
    Kein anderer Kanal zwischen 1 und 13 brachte eine Verbesserung.
    Auch die Abschaltung des WLAN-Netzes an der Fritzbox änderte nichts.

    Statt einer P2P-Verbindung habe ich auch 'mal den Infrastructure-Mode
    am Tyros probiert und das iPad in mein WLAN-Netz eingebunden.
    Auch hier keine Verbesserung, allerdings zeigt mir die Fritzbox eine
    extrem geringe Datenrate des Tyros an. Hier die Daten:

    - Verbindung zum iMac 1300 Mbit/s
    - Verbindung zum iPad 860 Mbis/s
    - Verbindung zum Tyros 54 Mbit/s
    Aber das ist wohl immer noch deutlich mehr, als die MIDI-Norm für den
    Daten-Transfer fordert (31.25Kbit/s). Daran kann's also auch nicht liegen.

    Vielleicht sollte ich doch auf Bluetooth umsteigen.


    Grüße,
    Dennie

  8. #8
    Administrator Avatar von Handsome
    Registriert seit
    16.04.2017
    Ort
    Deilinghofen bei Hemer in Nordrhein-Westfalen
    Beiträge
    364

    Standard

    Hi, Dennie - ich hab noch was im Web gefunden:
    https://baumsoftware.freshdesk.com/d...ng-mit-tyros-5
    Das basiert zwar nicht genau auf Deinem Problem, aber eine statische IP Adresse kann schon mehr Stabilität und Performance bringen.
    Vielleicht doch noch eine Hilfe
    Cheers
    Traugott


    Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro

  9. #9
    Junior Member
    Registriert seit
    21.07.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    35

    Standard

    Hallo Traugott,


    vielen Dank für den interessanten Link.
    Tatsächlich hatte ich die Firmware 1.13,
    die einen Bug im AccessMode beseitigen
    soll, noch nicht installiert.
    So war die Hoffnung groß. Aber leider hat
    auch dieses Update nichts gebracht.


    Jetzt habe ich ein aktuelles iPad (Pro 10.5)
    mit aktuellem IOS 11.11, SongBook 3.2 und
    einen Tyros mit neuer Firmware, aber das
    Problem bleibt.
    Möglicherweise ist der Yamaha WLAN-Adapter
    UD-WL01 defekt.


    Grüße
    Dennie

  10. #10
    XL Member Avatar von wohliks
    Registriert seit
    14.01.2017
    Ort
    Niestetal bei Kassel in Hessen
    Beiträge
    161

    Standard

    ...allerdings zeigt mir die Fritzbox eine extrem geringe Datenrate des Tyros an. [...] Verbindung zum Tyros 54 Mbit/s
    Dieser Wert ist für eine WLAN-Verbindung nach dem Standard "IEEE 802.11a/g" völlig normal - vermutlich entspricht der WLAN-Adapter des Tyros diesem Standard.

    Das löst zwar nicht Dein aktuelles Problem, aber ich wollte dennoch gerne deutlich machen, dass die "extrem geringe" Datenrate in diesem Fall ziemlich sicher nicht Ausdruck eines Fehlers oder Defekts ist, sondern der normale Wert für eine solche WLAN-Verbindung.
    Geändert von wohliks (16.11.2017 um 10:02 Uhr) Grund: Formulierung verfeinert
    Viele Grüße
    Bernhard

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. WLAN Probleme nach Update iOS 11 beim iPad
    Von Musiker Lanze im Forum Alles rund um Apps für iOS und Android
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.09.2017, 18:41
  2. Kostenloser Content für Tyros 4 und Tyros 5 Spieler in Sachen Karneval
    Von Musiker Lanze im Forum Yamaha Keyboards & Pianos
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.11.2014, 01:23
  3. WLAN Radio seit gestern beim ALDI...Schnäppchen
    Von Musiker Lanze im Forum Diverses
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.11.2011, 09:41
  4. KN ins WLAN einbinden ?
    Von GMM im Forum Alles rund ums Zubehör
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.03.2008, 13:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •