Keyboardforum by Musiker Lanze

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25
  1. #11
    Elite Member
    Registriert seit
    02.09.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    684

    Standard

    Gut Gerald, dass du wieder an Bord bist!
    Gruß Lutz

  2. #12
    Junior Member Avatar von Michael
    Registriert seit
    14.11.2013
    Ort
    Haan (Rheinland)
    Beiträge
    49

    Standard

    Zitat Zitat von entertain70 Beitrag anzeigen
    Mich würde interessieren was du an den Compressor und EQ Einstellungen am T5 (und vermutlich auch am Genos) geändert hast.
    Hallo Joe,

    tatsächlich hatte ich an meinem T5 nur wenig geändert. Der Compressor hat ein wenig mehr Druck erzeugt und der EQ war ein ganz klein wenig in Richtung Loudness getrimmt, angepasst an meinen Musik-Raum.

    Auch das Genos habe ich inzwischen nur ein wenig angespitzt; die offensiven Werkspresets sind mir zu "offensiv". In der Regel beginne ich mit dem EQ recht breitbandig und werde dann schmaler, wenn ich mein Hörempfinden zu treffen beginne. Nun verwende ich immer zwei Bose-Compact-Spargel, und die verbiegen den Klang ohnehin schon reichlich, in meinem Musikzimmer in Richtung basslastig. Da muss ich dann eher dämpfen als verstärken.

    Ich bin ja nicht mehr viel unterwegs, aber damals wie heute gelten meine ersten Handgriffe immer der Einstellung des EQs an den aktuellen Raum und gut ist. Den Compressor kann ich meist einfach so lassen wie immer.
    Herzliche Grüße - Michael

    Hier findet man mich auf Youtube.

    Instrumentenhistorie:
    Akkordeons: Hohner Student 48, L'Artigiana 120, Hohner Vox 2
    Orgeln: Wersi Helios, Wersi Comet, Wersi Galaxis, Wersi Delta, Hammond B3
    Geflügel: Verschiedene
    Keyboards: Tyros, Tyros 2 bis Tyros 5
    Verschiedene: Saxophon, Contrabass, Xylophon, Blockflöte, Mundharmonika, Mandoline

    Aktuelle Instrumente:
    Akkordeons: Hohner Atlantic De Luxe, Roland Fr-8X
    Keyboard: Yamaha Genos

  3. #13
    Newbie Avatar von mkueppers
    Registriert seit
    10.09.2013
    Ort
    88512 Mengen Baden Württemberg
    Beiträge
    6

    Standard

    Hallo Michael,

    braucht man im Musikzimmer den Compressor oder ist es nicht besser ihn auszuschalten?

    Gruß Michael
    Geändert von mkueppers (18.12.2017 um 17:38 Uhr)

  4. #14
    Junior Member
    Registriert seit
    21.07.2016
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    35

    Standard

    Hallo,

    ich sehe das so: Es gibt für Compressor und EQ keine festen Regeln, es sei denn diese: Beide ausschalten.
    Korrekturen werden notwendig, wenn Raum und Lautsprecher im Zusammenwirken unbefriedigende
    Ergbnisse liefern. Dann muß man das absenken, was unangenehm klingt, manchmal sind es die Bässe,
    manchmal zu präsente Mitten, zuweilen auch die Höhen. Das muß jeder für sich selbst und seine
    spezifische Situation herausfinden.

    Ich habe beide EQ-User-Plätze belegt, je nach dem, welche Laufsprecher ich aktiviere. Sie klingen recht
    unterschiedlich, aber in beiden Fällen muß ich die Bässe dämpfen.

    Da zudem mein Hörvermögen für Höhen ab etwa 6KHz deutlich eingeschränkt ist, muß ich diese Bereiche
    anheben bis sie für mich hörbar werden (ab 9-10KHz ist dann aber endgültig Schluß) und die Mitten
    (bei mir etwa 600 - 3000 Hz) um 2 - 3dB zurücknehmen, da sie sonst zu schrill sind (auch eine Frage des
    Alters).
    Eine solche Einstellung ist aber nur für mich optimal, 'normale' Zuhörer können das als nicht besonders
    angenehm empfinden. Da ich mich aber nur noch allein unterhalte, geht das durchaus.
    Dies ist ein Sonderfall. Für einen normalen Menschen mit altersgerechtem Hörvermögen sollte am
    Besten alles auf Null stehen.


    Dennie
    Geändert von Dennie (18.12.2017 um 18:12 Uhr) Grund: Korrektur

  5. #15
    Junior Member Avatar von Michael
    Registriert seit
    14.11.2013
    Ort
    Haan (Rheinland)
    Beiträge
    49

    Standard

    Hallo Michael,

    ich muss zugeben, dass ich den Compressor eigentlich nur gebraucht habe, um meinem Kopfhörer ein bißchen "mehr" zu geben. Und ansonsten nur eine Nuance. Aiswändig weiß ich gar nicht, was ich genau verändert habe. Ich arbeite mehr mit Ohr als mit Auge.
    Geändert von Michael (18.12.2017 um 20:18 Uhr)
    Herzliche Grüße - Michael

    Hier findet man mich auf Youtube.

    Instrumentenhistorie:
    Akkordeons: Hohner Student 48, L'Artigiana 120, Hohner Vox 2
    Orgeln: Wersi Helios, Wersi Comet, Wersi Galaxis, Wersi Delta, Hammond B3
    Geflügel: Verschiedene
    Keyboards: Tyros, Tyros 2 bis Tyros 5
    Verschiedene: Saxophon, Contrabass, Xylophon, Blockflöte, Mundharmonika, Mandoline

    Aktuelle Instrumente:
    Akkordeons: Hohner Atlantic De Luxe, Roland Fr-8X
    Keyboard: Yamaha Genos

  6. #16
    XL Member Avatar von backtoyamaha
    Registriert seit
    21.08.2017
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    188

    Standard

    Ihr glaubt es nicht, wen ich heute an der Kasse des Kauflandes getroffen habe, Meinen Genos-Vo(e)rführer Thoralf Abgarjan und er hat mich sogar erkannt. Haben kurzen Schwätz über Genos, Heidrun, Musicando und Musikertreffen 2018 gehalten.

    Gruß Mario
    Gruß Mario

    Yamaha GENOS Novation Ultranova

  7. #17
    Profi Member Avatar von Balou
    Registriert seit
    16.09.2012
    Ort
    Rheinland bei Köln
    Beiträge
    463

    Standard

    Arbeitet der jetzt im Supermarkt? Also Yamaha scheint das Personal nicht mehr wertzuschätzen..erst Michael und jetzt Thoralf..?

  8. #18
    XL Member Avatar von backtoyamaha
    Registriert seit
    21.08.2017
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    188

    Standard

    Da kann ich dich beruhigen, er hat alle Hände voll zu tun, in punkto Genos. Der Genos-Hype scheint auch vor Chemnitz nicht halt gemacht zu haben.
    Gruß Mario

    Yamaha GENOS Novation Ultranova

  9. #19
    Profi Member Avatar von Balou
    Registriert seit
    16.09.2012
    Ort
    Rheinland bei Köln
    Beiträge
    463

    Standard

    und die verkaufen den jetzt im Supermarkt bei Kaufland?

  10. #20
    XL Member Avatar von backtoyamaha
    Registriert seit
    21.08.2017
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    188

    Standard

    Am besten Du kommst mal nach Chemnitz in die Sachsenallee und überzeugst Dich mal selbst.
    Ich glaube auch der beste Vorführer braucht irgendwann was zu beisen.
    Geändert von backtoyamaha (22.12.2017 um 23:27 Uhr) Grund: Ergänzung
    Gruß Mario

    Yamaha GENOS Novation Ultranova

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ein paar erste Eindrücke vom Lanze zum Yamaha Montage
    Von Musiker Lanze im Forum Yamaha MONTAGE
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 20.07.2017, 07:12
  2. Musikertreffen 2017 Bilder und erste Eindrücke
    Von Musiker Lanze im Forum jährliche Musikertreffen
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 28.04.2017, 16:16
  3. Yamaha feiert 40 jähriges des ersten Synth SY-1 mit Überraschungen.
    Von Musiker Lanze im Forum Yamaha Motif XF/XS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.10.2014, 13:12
  4. Kein ton bei meinem SX-PX55M
    Von Vince im Forum Technics Instrumente
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 19.09.2009, 10:15
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.12.2005, 00:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •